Nun wissen Sie es genau…
Dieser Werbende verwendet Bing Ads, um online für sein Unternehmen zu werben. Er verwendet eine kleine Textdatei, auch als Cookie bekannt, um den Abschluss die Abwicklung von Transaktionen zu erfassen. Damit kann der Werbende seine Produkte oder Dienstleistungen effektiver vermarkten. Mit dem Bing Ads soll sichergestellt werden, dass alle gesammelten Daten anonym bleiben und nicht zur Identifizierung von Personen verwendet werden können.
 
Cookies können in Browsern wie Internet Explorer und Mozilla Firefox gelöscht werden. Außerdem kann dort ausgewählt werden, welche Cookies auf dem Computer zugelassen werden sollen oder nicht. Informationen zum Löschen von Cookies oder zum Ändern der Datenschutzrichtlinien für den Computer finden Sie in der Browserhilfe.


Erfahren Sie, wie Sie mit Search Marketing Ihr Unternehmen online bewerben.