John Gagnon

BLOGBEITRÄGE

12 PPC-Tipps von den Experten

Wenn Sie immer alle Konferenzen zu digitalem Marketing auf der Welt besucht haben, haben Sie sehr wahrscheinlich schon einen der unten aufgeführten Branchenexperten dabei gesehen, wie er seine Erfahrungen in den Sitzungen ausführlich preisgibt. Wir haben diese Experten (und einen oder zwei weitere) gebeten, uns mitzuteilen, welche Themen ihrer Meinung nach dieses Jahr in der Pay-Per-Click-Branche (PPC) aktuell sein werden.

Sehen Sie es sich an und lassen Sie uns wissen, worauf sich ein PPC-Experte in den nächsten zwölf Monaten konzentrieren sollte:


1.) Andrew Goodman von Page Zero Media:

Man sollte ein feines Gespür dafür entwickeln, ob der Zweck eines Keywords vorrangig kommerziell, auf B2B ausgerichtet oder informatorisch ist. Es existiert eine wahre Flut an Keywords! Passen Sie auf!

2.) Bas van den Beld von State of Digital:

Bringen Sie verschiedene Feiertage und Traditionen auf der ganzen Welt in Erfahrung, und reagieren Sie darauf. China feiert beispielsweise an einem anderen Tag Neujahr.

3.) Brad GeddesCertified Knowledge:

Aufgrund der steigenden Nutzung mobiler Suchen und der Veränderungen im Bereich #PPC durch erweiterte Kampagnen müssen Sie Anzeigen auf verschiedenen Geräten testen: http://ow.ly/rijoL

4.) Bryan Eisenberg von BryanEisenberg.com:

Hören Sie auf, bei PPC an „Pay-per-Click“ zu denken, und fangen Sie an, es als „Pay-per-Conversation“ zu behandeln.

5.) Jen SleggJenniferSlegg.com:

Bietet Ihr Mitbewerber ein ähnliches Produkt an? Machen Sie im Anzeigentext/auf der Angebotsseite ein Angebot der Marke von Ihnen und ihrem Mitbewerber, und erläutern Sie, warum Sie besser sind.

6.) Joe Kerschbaum von 3QDigital:

Im Jahr 2014 sollten Werbekunden daran denken, dass die Suche ein Pfad ist und kein Ziel. Eine Suche besteht darin, eine echte Verbindung zwischen Menschen aufzubauen.

7.) Larry Kim von Wordstream:

Im Schnitt sind Klicks von mobilen Suchen mehr wert als von Desktops, da die Suchabsicht stärker ist, aber kosten derzeit weniger – der Verkauf bis zum Ende über PPL wird 2014 steigen.

8.) Lisa Raehsler von Big Click Company:

Schöpfen Sie die PPC-Strategie für Mobilgeräte aus. Probieren Sie nur auf Smartphones oder Tablets Bing-Kampagnen mit mobilen Anzeigen und Anruferweiterungen aus. Ressourcen: http://j.mp/1bkj2mE

9.) Matt Van Wagner von FindMeFaster:

Werden Sie in Bezug auf Display Advertising schlauer. Erfahren Sie, wie Farben, Wörter und Bilder zusammenwirken. Meistern Sie echtes Targeting. Vermeiden Sie die Neuvermarktung von „Zeugs“.

10.) Melissa Mackey von gyro:

Unternehmen ohne eine gute mobile Präsenz lassen sich fast ihren halben Markt entgehen. Lassen Sie 2014 zu Ihrem Jahr werden und machen Sie sich mobiles PPC zunutze.

1.) David Szetela von FMB Media:

Viele Werbekunden denken, das Bing Ads Intelligence-Tool wäre besser als der Keyword-Planner von Google. Entscheiden Sie selbst!

12.) Manny Rivas von AimClear:

Treiben Sie Geschäftsziele MIT Kampagnen- und Konten-STRUKTUR voran. Durch eine detaillierte Benennungskonvention können Daten für wichtige Geschäftsziele in Pivot-Tabellen und Berichten veranschaulicht werden.

Und, da ein neues Jahr eine Gelegenheit für Lösungen bietet, ist es ein guter Zeitpunkt, nach vorn zu sehen. 2014 konzentriere ich mich darauf, mehr Insights (wie unsere Anzeigentext-Heatmaps), YBN-Zielgruppenstatistiken nach Branche und Excel-Tipps weiterzugeben. Hier sehen Sie, wie andere Personen bei Bing Ads auf Ihr Feedback reagieren und hoffen, Ihnen das Leben zu erleichtern:



John Cosley, Director of Marketing, Bing Ads

Seien Sie transparenter hinsichtlich des Einflusses, den Ihr Feedback bei der Verbesserung unserer Produkte und Services hat.

Dare Obasanjo, Principal Program Manager Lead, Bing Ads

Es werden mehr Blogbeiträge geschrieben, die Ihre Fragen zu Bing Ads beantworten und Ihnen Insights in unsere Produkt-Roadmap bieten.

Simone Schuurer, Community Manager (EMEA), Bing Ads  

Sie erhalten großartigen, direkten Zugriff auf die, die Bing Ads und Microsoft Digital Advertising nahestehen, und zwar durch neue Initiativen in unserer LinkedIn-Gruppe.                                                                                                                                                       

Nun haben Sie sie, 12 hervorragende Aspekte, die Sie bei Ihren PPC-Plänen für 2014 berücksichtigen sollten, und einige Pläne funktionieren für Bing Ads. Die Unterhaltung muss hier jedoch nicht enden. Verwenden Sie die Kommentarfunktion, um uns Ihre Tipps mitzuteilen.

 

 

Weiterlesen