Sachin Tayade

BLOGBEITRÄGE

Accounts Summary erleichtert die Verwaltung mehrerer Konten in Bing Ads enorm

Wir freuen uns sehr, die Verfügbarkeit der Funktion Kontenzusammenfassung, eine zentrale Stelle für die Verwaltung mehrerer Konten, bekannt zu geben. Dank der neuen der Funktion Kontenzusammenfassung auf der Bing Ads Registerkarte kann man schneller und leichter zwischen Konten wechseln und Daten überprüfen, die auf Kontoebene angesammelt wurden.

 

 

 Die Funktion Kontenzusammenfassung wurde von vielen Werbekunden und Agenturen gewünscht, die eine hohe Zahl an Kunden und Konten betreuen, und ermöglicht Ihnen, bis zu 2.000 Konten, deren Performance und Ausgaben einzusehen.

 

Wie funktioniert‘s?

Als Werbekunde mit aktuell mehr als einem Bing Ads Konto sehen Sie jetzt die Kontenzusammenfassung-Seite, wenn Sie sich bei Bing Ads anmelden.

Die Kontenzusammenfassung-Tabelle gibt einen Gesamtüberblick über alle Ihre Konten. Jede Zeile der Tabelle zeigt Gesamtsummen gemeinsamer Performance- und Budgetdaten aller Kampagnen eines Kontos. Die Gesamtsumme am Ende der Tabelle fasst alle Ihre Konten zusammen. Sie möchten herausfinden, welches Ihrer Konten die niedrigste Klickrate hat, um die entsprechenden Keyword-Listen bearbeiten zu können? Sie möchten sehen, welche fakturierten Konten neue Insertionsaufträge benötigen? Mithilfe der Kontenzusammenfassung-Seite erkennen Sie schnell, um welche Bereiche Sie sich kümmern sollten.

 

Anzeige und Datenoptionen

Über der Übersichtstabelle befinden sich zwei Unterregisterkarten: Performance und Budget. Hier können Sie Informationen über die Performance und das Budget Ihrer Konten einsehen. Von der Kontenzusammenfassung-Seite können Sie problemlos zu anderen Seiten wechseln, um ein Konto einzurichten oder Anfragen zu verwalten (siehe dieses Update, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie Ihre Anfragen verwalten).

Die Performance-Registerkarte enthält folgende Standardspalten: Status, Kontoname, Währung, Klicks, Impressionen, Klickrate, Abschlüsse, durchschnittliche CPC und Ausgaben. Wenn Sie den Kontonamen anklicken, gelangen Sie zur Kampagnen-Registerkarte dieses Kontos.


Die Budget-Registerkarte enthält folgende Standardspalten: Status, Kontoname, Währung, Firmenname, Kunde für Rechnung, IO-Bestellung, IO-Budget, Verbleibendes IO-Budget, IO-Startdatum, IO-Enddatum, Tagesbudget insgesamt und Monatsbudget insgesamt. Die IO-Spalten werden nur dann angezeigt, wenn Sie ein Konto haben, das Insertionsaufträge nutzt. Wenn Sie den Kontonamen anklicken, gelangen Sie zur Registerkarte mit den Kontodetails dieses Kontos.

Wenn Sie die Spaltenüberschriften in den Registerkarten anklicken, wird die jeweilige Spalte sortiert und Sie können zwischen aufsteigender und absteigender Anordnung hin und her wechseln. Sie können die Spalten, die in Ihrer Ansicht angezeigt werden sollen, individuell anpassen.

 

Schließlich können Sie alle Spalten in der Ansicht filtern und die Filter zur späteren Verwendung speichern.


Bevorzugte Angebotsseite

Wenn Sie, wie bereits weiter oben erwähnt, Werbekunde mit aktuell mehr als einem Bing Ads Konto sind, sehen Sie jetzt standardmäßig die Kontenzusammenfassung-Seite, wenn Sie sich auf der Bing Ads Registrierkarte anmelden. Möchten Sie lieber die Kampagnen-Seite zu Ihrer Angebotsseite machen, wählen Sie die Option „Beim Anmelden die Seite Kampagne anzeigen" am unteren Ende der Kontenzusammenfassung-Seite. Wenn Sie sich das nächste Mal anmelden, wird standardmäßig die Kampagnen-Seite angezeigt. Sie haben jedoch auch weiterhin Zugriff auf die Kontenzusammenfassung-Seite.


Wir hören Ihnen zu

Vielen Dank für Ihre Vorschläge zu den Funktionen, und ein großes Dankeschön auch an unsere Pilotteilnehmer, die uns mit ihrem unschätzbar wertvollen Feedback zur ursprünglichen Umsetzung der Funktion Kontenzusammenführung sehr geholfen haben. Wir hoffen, dass Sie dank der einfachen Verwaltung mehrerer Konten Ihren vollen Tag noch effektiver und erfolgreicher gestalten können.

Anmerkungen? Fragen? Sie können sie unten einfügen, unser Feature Suggestion Forum (auf Englisch) besuchen oder uns über Twitter oder Facebook kontaktieren.

 

Vielen Dank,

Sachin Tayade

Principal Program Manager, Bing Ads Platform

Tags: Kontenverwaltung, Kampagnen, Funktionen, Neuerungen und Beiträge

Folgen Sie uns auf Twitter @Bing Ads | Liken Sie uns auf Facebook | Treten Sie uns bei auf LinkedIn | Downloaden Sie unsere Vordenkerrolle auf SlideShare | Schauen Sie sich uns auf YouTube an | Abonnieren Sie den Bing Ads Blog 

Weiterlesen

Jetzt verfügbar: Online-Insertionsaufträge machen die Abrechnung bei Bing Ads einfacher denn je

Da die Vereinfachung der Abwicklung der Insertionsaufträge einer der wichtigsten Kundenwünsche war, freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie von nun an Ihre Insertionsaufträge mittels Bing Ads oder Bing Ads-APIonline erstellen und verwalten können. Wenn Sie gegenwärtig Insertionsaufträge benutzen oder sie benutzen wollen, vereinfacht und verkürzt dieser neue online-Service den Abrechnungsvorgang.

 

clip_image002[6]_thumb[2]

Was ist neu und wie funktioniert es?

Sie können sich jetzt bei Bing Ads anmelden und unter „Konten & Abrechnung“ einen Insertionsauftrag (IA) erstellen oder diesem zustimmen. Sobald der IA von Bing Ads genehmigt ist, erhalten Sie eine E-Mail und der Insertionsauftrag wird zum Startzeitpunkt umgesetzt. Sie müssen keine Formulare unterschreiben. So einfach ist das!

Sehen Sie sich das folgende zweiminütige Video(auf Englisch) an, wenn Sie eine Veranschaulichung des Vorgangs wünschen.

Worin bestehen die Vorteile von Online-Insertionsaufträgen?

Die neue Verfahrensweise bei Insertionsaufträgen erspart Ihnen Zeit, da sie es Ihnen ermöglicht:

  • Rund um die Uhr Insertionsaufträge schnell online zu erstellen
  • Ihre Insertionsaufträge online genehmigen zu lassen
  • Ihre Insertionsaufträge mit einer benutzerfreundlichen Benutzeroberfläche zu verfolgen und zu verwalten
  • E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, wenn an Ihren Insertionsaufträgen wichtige Änderungen vorgenommen wurden. Beispielsweise, wenn ein IA, den sie erstellt oder genehmigt haben, oder ein IA, der von Ihrem Kundenbetreuer erstellt wurde, von Ihnen überprüft werden muss.
  • Überlappende Insertionsaufträge einzurichten, damit es in Ihren Anzeigen-Kampagnen keine Lücken gibt.

Die Verwendung von Insertionsaufträgen bei Bing Ads

Detaillierte Hinweise zur optimalen Verwaltung von Insertionsaufträgen bei Bing Ads können Sie folgendem Text entnehmen.

Überblick über die Vorgehensweise

Ein IA kann entweder von Ihnen oder Ihrem Bing Ads Kundenbetreuer erstellt werden. Die Vorgehensweise ist im Folgenden dargestellt.

clip_image002[5]

Einen IA erstellen und ansehen

Wenn Sie einen IA erstellen möchten, melden Sie sich bei Bing Ads an und klicken erst auf
„Konten & Abrechnung“ und dann auf „Insertionsaufträge“. Sämtliche Insertionsaufträge,
die Sie in der Vergangenheit erstellt haben, sind dort ebenso aufgelistet wie etwaige neue Insertionsaufträge. (Bitte beachten Sie: Sie sehen den „Insertionsauftrag“-Tab nur, wenn Sie
über ein Konto verfügen, das für diesen Vorgang Zahlungen leisten kann.)

clip_image002[10]_thumb[2]

 

Erstellung eines EIA

Klicken Sie auf der Seite „Konten & Abrechnung“ der Web-Benutzeroberfläche „Auftrag erstellen“ an, dann erscheint eine Seite mit dem Titel „Erstellung eines Insertionsauftrags“.

clip_image001[6]_thumb[2]

 

Füllen Sie die erforderlichen Felder aus (Startdatum, Enddatum und Budget) und klicken Sie auf „Annehmen“, um den Genehmigungsprozess in Gang zu setzen.

clip_image005[5]

Sie können den Status ihres Insertionsauftrags in der Registerkarte „Insertionsaufträge“ unter „Status“ überprüfen. Normalerweise werden Insertionsaufträge in weniger als einem Arbeitstag genehmigt.

Einen IA ansehen

Wenn Ihr Bing Ads Kundenbetreuer den IA erstellt hat, erhalten Sie eine E-Mail mit der Nachricht, dass Sie den Auftrag überprüfen können.

Klicken Sie auf „Gehen Sie zur Seite mit den Insertionsaufträgen“ und dann „Überprüfen Sie anstehende Aufträge“.

clip_image008[6]

Anschließend können Sie annehmen oder ablehnen.

 

clip_image009[5]

Stornierung eines EIA

Wenn Sie einen Auftrag aus irgendeinem Grund stornieren müssen, wählen Sie einfach den IA aus und klicken Sie auf „Auftrag stornieren“.

clip_image010[5]

Vielen Dank!

Danke an alle Kunden, die in der Pilotphase dieser Funktion mitgeholfen haben, und vielen Dank für Ihr wertvolles Feedback zu unseren Bemühungen, die neuen Online-Insertionsaufträge einfach und benutzerfreundlich zu gestalten.

Anmerkungen? Fragen? Sie können sie unten einfügen, unser Feature Suggestion Forum (auf Englisch) besuchen oder uns über Twitter oder Facebook kontaktieren.

Vielen Dank

Sachin Tayade

Principal Program Manager Lead, Bing Ads Platform

BITTE BEACHTEN SIE: Die in diesem Blogbeitrag enthaltenen Informationen richten sich an unabhängige oder von Microsoft unterstützte Agenturen und Werbekunden. Wenn Sie eine von Yahoo unterstützte Agentur oder ein von Yahoo unterstützter Werbekunde sind, könnten die Hinweise nicht zutreffend sein. Wir empfehlen Ihnen ausdrücklich, sich mit dem für Sie zuständigen Kundenberater in Verbindung zu setzen, wenn Sie weitere Informationen wünschen.

Weiterlesen

Jetzt bei Bing Ads verfügbar: Bis zu 100.000 Keywords auf der Web-Benutzeroberfläche ansehen

Zu Beginn diesen Jahres hat Bing Ads seine Benutzeroberfläche für Webnutzer (Web User Interface) aktualisiert, um Sie, unseren Werbekunden, die Möglichkeit zu verschaffen, Konten mit bis zu 50.000 Keywords in der Keywords-Registerkarte durchzusehen. Wir haben danach weiter an Verbesserungen gearbeitet, und freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie jetzt Konten mit bis zu 100.000 Keywords durchsehen können. Außerdem haben wir die Anzeigengruppen und die Anzeigen-Tabs dergestalt konfiguriert, dass sie größere Datenmengen verarbeiten können.

Das Bing Ads Team arbeitet weiter daran, die Benutzeroberfläche auf weit größere Konten auszurichten und hat Tests mit Konten begonnen, die bis zu 250.000 Keywords umfassen. Konten, deren Keywords diese Obergrenze überschreiten, werden weiterhin mit der Benutzeroberfläche verwaltet werden können, indem man einfach die Bandbreite gemäß der jeweiligen Kampagne einschränkt.

Wir erwarten, dass sich dies positiv auf Ihre Benutzung der Bing Ads Benutzeroberfläche auswirkt und freuen uns auf ihr ständiges Feedback zu diesen Funktionen.

Vielen Dank

Sachin Tayade

Principal Program Manager Lead, Bing Ads

Weiterlesen