Einzelheiten zu Produktänderungen bei Bing Ads durch die Zusammenarbeit mit AOL

Wie Rik van der Kooi heute Morgen in seinem Blogbeitrag (nur in englischer Sprache) erwähnte, unterstützt Bing jetzt auch die AOL-Suche im Web sowie auf Smartphones und Tablets. Bezahlte Suchanzeigen und algorithmusgestützte organische Suchergebnisse werden für AOL-Sites weltweit sowie exklusiv in den USA, dem Vereinigten Königreich, Kanada und Australien bereitgestellt. Im Zuge dieser Partnerschaft gibt es auch einige Änderungen bei Bing Ads. Diese Änderungen betreffen die Seiten „Kampagnen“ und „Berichterstellung“, den Import aus Google AdWords sowie Keyword-Planer und Kampagnenplaner. In diesem Artikel erfahren Sie mehr. 

Bing Ads – Kampagnenseite

Mit den Einstellungen für die Anzeigenverteilung lässt sich festlegen, wo Ihre Anzeigen geschaltet werden sollen. Diese Einstellungen können Sie beim Erstellen von Kampagnen und Anzeigengruppen vornehmen und auf Anzeigengruppenebene aktualisieren. Die Optionen für die Suchanzeigenverteilung wurden geändert und erfassen jetzt auch das AOL-Netzwerk, wie auf den folgenden Screenshots zu sehen ist.

Hinweis: Sie müssen keine Änderungen an Ihren Einstellungen für die Anzeigenverteilung vornehmen.  Ihre aktuellen Einstellungen werden beibehalten, die Optionen werden lediglich um AOL-Sites ergänzt. 

 

Screenshot für „Erweiterte Einstellungen“ (für Kampagnenerstellung, Anzeigengruppenerstellung und Anzeigengruppeneinstellungen)

 

 

Bing Ads – Seite „Berichte“

 

1.      Spalte „Netzwerk“

Derzeit enthält die Spalte „Netzwerk“ in Berichten (z. B. dem Bericht zur Keyword-Performance oder dem zur Kampagnen-Performance) folgende mögliche Werte:

 *Wie auf dem oben abgebildeten Screenshot „Erweiterte Einstellungen“ zu sehen, sind AOL-Sites ab Januar 2016 enthalten.

Die Spalte „Netzwerk“ wurde um einen neuen Wert ergänzt:

 

Hinweis: Die oben angeführte Ergänzung gilt auch für Berichte der Berichterstellungs-API. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

 

2.       Spalte „Top im Vgl. zu anderen“

Derzeit enthält die Spalte „Top im Vgl. zu anderen“ in Berichten (z. B. dem Bericht zur Keyword-Performance oder dem zur Kampagnen-Performance) folgende mögliche Werte:

 

*Wie auf dem oben abgebildeten Screenshot „Erweiterte Einstellungen“ zu sehen, sind AOL-Sites ab Januar 2016 enthalten.

Die Spalte „Top im Vgl. zu anderen“ wurde um neue Werte ergänzt:

 

Hinweis: Die oben angeführte Ergänzungen gelten auch für Berichte der Berichterstellungs-API. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten (nur in englischer Sprache).

 

3.      Bericht zur Website-URL (Herausgeber)

Im Bericht „Website-URL (Herausgeber)“ sind in der Spalte „Website-URL“ derzeit alle von Bing und Yahoo! unterhaltenen und betriebenen Websites unter „Nur Bing- und Yahoo- Suche“ zusammengefasst. Für die von AOL unterhaltenen und betriebenen Websites werden jedoch die aktuellen URLs in separaten Zeilen einzeln angezeigt.

 

4.      Bericht zum Änderungsverlauf

Wenn Sie vor dem 1. Januar 2016 Änderungen an Ihrer Netzwerkverteilung vorgenommen haben, werden die alten und neuen Werte im Änderungsverlauf hinsichtlich des AOL-Netzwerks aktualisiert. Beachten Sie jedoch, dass Ihre Anzeigen vor dem 1. Januar 2016 nur auf Bing- und Yahoo-Sites verteilt wurden. Das betrifft auch die Daten auf der Registerkarte „Änderungsverlauf“.

 

Bing Ads Editor

In Bing Ads Editor kann die Netzwerkverteilung für Anzeigengruppen auf der Registerkarte „Anzeigengruppen“ im Bereich „Bearbeiten“ geändert werden. Die Optionen für die Netzwerkverteilung wurden geändert und erfassen jetzt auch das AOL-Netzwerk, wie auf dem folgenden Screenshot zu sehen ist.

 

Hinweis: Sie müssen keine Änderungen an Ihren Einstellungen für die Anzeigenverteilung vornehmen.  Ihre aktuellen Einstellungen werden beibehalten, die Optionen werden lediglich um AOL-Sites ergänzt.

 

Import aus Google AdWords

Bei aus Google AdWords importierten Anzeigengruppen lautet die Standardeinstellung für die Anzeigenverteilung wie bisher „Alle Suchnetzwerke”. „Alle Suchnetzwerke“ enthält jetzt neben von Bing und Yahoo unterhaltenen und betriebenen Sites und deren Konsortialsuchpartnern jedoch auch die AOL-Suche.

 

Bing Ads – Keyword-Planer

In Keyword-Planer können im Bereich „Zielgruppen-Targeting“ das Netzwerk-Targeting für Verlaufsstatistiken und die Schätzung für den Datenverkehr geändert werden. Die Optionen für das Netzwerk-Targeting wurden geändert und erfassen jetzt auch das AOL-Netzwerk, wie auf dem folgenden Screenshot zu sehen ist.

 

Anhand der entsprechenden Auswahl lässt sich für die Verlaufsstatistiken (durchschnittliche Suchanfragen pro Monat, Wettbewerber und empfohlenes Gebot) und die Schätzung für den Datenverkehr auch der AOL-Datenverkehr einbeziehen.

Bing Ads – Kampagnenplaner

Nach der gleichen Definition für die Suchnetzwerkverteilung in Bing Ads berechnet Kampagnenplaner auch den Datenverkehr für AOL.

Aufgrund der neuen AOL-Sites kann das Datenverkehrsvolumen auf Branchen, Produkt- und Keyword-Ebene ansteigen.

 

Fragen? Anmerkungen?

Sie können sich gerne über Twitter an uns wenden, Ihre Fragen im Bing Ads-Antwortforum stellen, im Forum für Bing Ads-Featurevorschläge Ihre Empfehlungen einreichen und für andere Vorschläge stimmen oder uns direkt Feedback senden an BingAds-feedback@microsoft.com.

Weiterhin viel Erfolg!

Prince Bajracharya

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Dieser Artikel ist in anderen Märkten verfügbar:
Vorheriger BeitragNächster Beitrag