Bing Ads Editor 11.0: Unterstützung für die Verwaltung mehrerer Konten, visuelle Neugestaltung u.v.m.

Wir freuen uns sehr, Ihnen Bing Ads Editor (BAE) 11.0 ankündigen zu können. Die Version wurde von Grund auf neu entwickelt, damit Sie Ihre Kampagnen effizienter verwalten können. Bei der Entwicklung von BAE 11.0 standen zwei Fragen im Mittelpunkt. Wie erreichen wir, dass Sie in kürzerer Zeit mehr erledigen können? Und wie verbessern wir die Benutzeroberfläche, damit Sie Bing Ads Editor einfacher nutzen können? Die Unterstützung für die Verwaltung mehrerer Konten ist unsere Antwort auf die erste Frage, zahlreiche Updates zur Benutzerfreundlichkeit sind die Antwort auf die zweite. Erfahren Sie im Folgenden mehr.

Unterstützung für die Verwaltung mehrerer Konten

Müssen Sie mehrere große Konten herunterladen? Oder mehrere Konten importieren? Müssen Sie dringende Massenbearbeitungen innerhalb der nächsten Stunde erledigen? Kein Problem. Dank Unterstützung für mehrere Konten können Sie diese Aufgaben gleichzeitig erledigen.

Öffnen Sie zunächst das Fenster zur Kontoverwaltung und fügen Sie beliebig viele Konten hinzu.

 

In der vorherigen Version konnte jeweils nur ein Konto heruntergeladen werden. Bis zum Abschluss des Downloads konnten keine anderen Aufgaben erledigt werden. Das Warten hat mit BAE 11.0 ein Ende! Jetzt können Sie, während andere Konten heruntergeladen werden, zuvor heruntergeladene Konten öffnen und bearbeiten. Nehmen wir an, dass gerade fünf Konten heruntergeladen werden. Währenddessen können Sie ein bereits heruntergeladenes Konto öffnen und einen Import durchführen. Während dieser Import läuft, können Sie ein weiteres Konto öffnen und Massenbearbeitungen erledigen. Multitasking ist im neuen Editor ganz leicht.

 

Kontenübergreifendes Kopieren/ Einfügen

Die Unterstützung zur Verwaltung mehrerer Konten beinhaltet auch kontenübergreifendes Kopieren und Einfügen. In nur wenigen Schritten kopieren Sie Keywords, Anzeigen und sogar ganze Kampagnen von einem Konto in ein anderes.

 

 

Visuelle Neugestaltung

Die Bing Ads Editor-Benutzeroberfläche wurde komplett überarbeitet. Die frische und benutzerfreundliche Oberfläche bietet u. a. folgende Verbesserungen:

Verbesserte Navigation dank Typlisten

Dank der neuen Typliste im linken Bereich lassen sich unterschiedliche Elemente (Kampagnen, Anzeigengruppen, Keywords, Sitelink-Erweiterungen usw.) besser organisieren als mit den Registerkarten in der vorherigen BAE-Version. Sie gelangen dadurch schneller zu den Elementen, mit denen Sie arbeiten möchten. Zusätzlich wird auf der Typliste ab sofort die Anzahl der verschiedenen Elementtypen angezeigt. Sie müssen hierfür nicht mehr die einzelnen Registerkarten aufrufen.

 

Sortierte Strukturansicht im linken Bereich

Damit Sie schneller zu Ihren aktiven Kampagnen gelangen, ist die Strukturansicht in BAE 11.0 intuitiv sortiert. Es werden automatisch zuerst alle „aktiven“, dann die „pausierten“ und „gelöschten“ Kampagnen/ Anzeigengruppen aufgeführt.

 

Verbessertes Design der erweiterten Suche

Laut Ihrem Feedback fehlt beim Anzeigen der Ergebnisse nach einer erweiterten Suche der Hinweis, dass möglicherweise nicht alle Daten angezeigt werden (ausgenommen die Änderung des Ansichtnamens). In BAE 11.0 werden die für die erweiterte Suche eingegebenen Suchkriterien direkt unter der Suchleiste angezeigt. Darüber hinaus wird in der Eingabeliste nun die Anzahl passender Ergebnisse aus dem Gesamtergebnis angezeigt. 

 

 Vorher

Nachher

Das Fenster der erweiterten Suche ist nun übersichtlicher und die Verwendung intuitiver. Die Funktionalität bleibt komplett erhalten.

 Vorher

 Nachher

Hinweis: Die Filterung basierend auf Performancestatistiken ist ab sofort neben anderen Suchkriterien platziert.

Erweiterte Optionen

In der vorherigen BAE-Version wurden die erweiterten Optionen für unterschiedliche Elemente (z. B. zusätzliches Targeting, Website-Ausschluss usw. für Anzeigengruppen sowie erweiterte Gebotsänderungen, erweiterte URL-Änderungen, Text ersetzen usw. für Keywords) als blau hinterlegte Links ganz unten im Editor-Bereich aufgeführt. Diese Optionen befinden sich für einen bequemen, zentralen Zugriff ab sofort unter Erweiterte Optionen direkt über dem Manager-Bereich.

 

 Vorher

 

Nachher

Vereinfachte Anmeldung

Haben Sie schon einmal überlegt, ob Sie sich beim Editor mit Ihrem Microsoft-Konto oder Ihrem Bing Ads Benutzernamen anmelden müssen? Ab sofort können Sie einfach Ihren Benutzernamen eingeben. BAE stellt dann automatisch fest, welche Anmeldeinformationen Sie eingegeben haben, und fordert Sie dann zur Eingabe des Kennworts auf. So haben Sie schneller Zugriff auf Ihre Kampagnen.

Vorher

 

Nachher

Was berichten die Teilnehmer des Pilotprojekts?

Wir haben BAE 11.0 vor der Markteinführung bei einer Gruppe Werbekunden getestet. Im Folgenden finden Sie Feedback der Teilnehmer des Pilotprojekts:

·   Der erste Eindruck war sehr überzeugend. Schnelle Down- und Uploads, kurze Wartezeiten bei der Arbeit in BAE, nettes Design.

Kevin Lippmann, Hotel DE

·   Ich habe gerade vier Konten heruntergeladen, von denen drei riesig sind. Es hat insgesamt weniger als fünf Minuten gedauert.

Nikki Kuhlman, Jumpfly

·   Ich habe heute den Editor getestet und liebe die neue Benutzeroberfläche!

Kevin Holze, Reprise Media

·   Mir gefällt das Gesamtpaket! Es ist um Meilen besser als v10.

Jin Cen, Bing Ads Account Manager

 

Wir hoffen, dass Sie ähnlich positive Erfahrungen mit dieser Version machen. Berichten Sie uns davon und geben Sie Ihr Feedback unter BingAds-feedback@microsoft.com.

Bing Ads Editor 11.0 jetzt installieren

Klicken Sie zur Installation von BAE 11.0

Beachten Sie, dass die ältere Version von BAE nach der Installation von BAE 11.0 nicht deinstalliert wird. Stellen Sie sicher, dass Sie die

Version   und nicht die vorherige

Version   verwenden.

Ältere Versionen von BAE können einige Monate weiter verwendet werden. Neue Funktionalitäten und Updates werden nur BAE 11.0 hinzugefügt.

Vielen Dank!

Prince

 

 

 


 

Dieser Artikel ist in anderen Märkten verfügbar:
Vorheriger BeitragNächster Beitrag