Die Kampagnenanalyse wird auslaufen, Konversionsverfolgung mit universellen Ereignisnachverfolgung fortgesetzt werden

Anfang diesen Jahres haben wir  angekündigt (Nur auf Englisch), dass die Kampagnenanalyse am 31 Oktober 2016 auslaufen wird und eine Migration zur leistungsstärkeren Universellen Ereignisnachverfolgung (Nur auf Englisch)   (UET) geplant ist. Ab morgen wird Bing Ads die Kampagnenanalyse nicht mehr unterstützen. Falls noch nicht geschehen sollten Sie sicherstellen, dass UET eingerichtet ist, sodass Sie Konversionen (z. B. Kauf, Anmeldung, Download) auf Ihrer Website weiterhin nachverfolgen können. Sie können dies in drei Schritten ausführen:

Schritt 1: Überprüfen Sie Ihr Tag
Überprüfen Sie, ob sich ein automatisch erstelltes UET-Tag mit dem Tagnamen „UETTag_Autogen_for_CA“ unter „Abschlussverfolgung -> UET-Tags” befindet. 

 





Schritt 2: Erstellen Sie neue Konversionsziele und ein UET-Tag
Wenn Sie ein automatisch erstelltes UET-Tag besitzen, können Sie diesen Schritt einfach überspringen und direkt zu Schritt 3 wechseln.
Andernfalls müssen Sie neue Konversionsziele und ein UET-Tag erstellen. Folgen Sie diesen Anweisungen zum Einrichten eines Konversionsziels und eines UET-Tags.

Schritt 3: Fügen Sie das UET-Tag Ihrer Website hinzu
Sobald Sie über Ihr(e) Konversionsziel(e) und das UET-Tag verfügen, fügen Sie das neue UET-Tag Ihrer Website hinzu und entfernen vorhandene Tags der Kampagnenanalyse. Besuchen Sie diese Seite, um mehr zum Hinzufügen des Tags zur Website zu erfahren.
 

ZUSÄTZLICHE RESSOURCEN

Sie haben weitere Fragen? Weitere Informationen zur Konversionsverfolgung und UET finden Sie auf der Hilfe-Seite.

KONTAKT ZU UNS

Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Sie können sich stets auf Twitter und über unser Feature Suggestion Forum  mit Ihrem Feedback, Kommentaren und Vorschlägen an uns wenden.


Vielen Dank!
Nan

 
Dieser Artikel ist in anderen Märkten verfügbar:
Vorheriger BeitragNächster Beitrag