Mit Universal Event Tracking von Bing Ads können Sie die Performance Ihrer Kampagne bestimmen, indem Sie die Aktionen Ihrer Kunden auf Ihrer Website nach dem Klick auf Ihre Anzeige nachverfolgen können. (Dieses Tool ersetzt das ursprüngliche Kampagnenanalyse-Tool.) Mit Universal Event Tracking können Sie nun mehrere Konversionsziele mit einem einzigen Tag nachverfolgen, der über Ihre gesamte Website hinweg funktioniert.

 

Nach Absolvierung dieser Schulung werden Sie wissen, wie Sie:


  • mehrere Typen von Konversionszielen nachverfolgen
  • ein Konversionsziel festlegen
  • Ihre Website taggen

Wenn Sie Ihre Konversionsziele festgelegt haben, erhalten Sie hilfreichere Einblicke in die Performance Ihrer Kampagne außerhalb der typischen Impressionen und Klicks. Durch die Festlegung von Konversionszielen können Sie nachvollziehen, wie Kunden interagieren und zwischen Geräten, Kampagnen und Konten wechseln. Diese Daten unterstützen Sie dabei, Ihre Kampagne zu optimieren und Ihren ROI zu erhöhen.


Darüber hinaus sparen Sie Zeit und Aufwand, da Sie Ihre Website nur ein einziges Mal taggen müssen, selbst wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt ein neues Konto oder Konversionsziel hinzufügen.


Konversionsziele

Der Umsatz gilt gemeinhin als wichtigste Metrik einer Kampagne. Daneben gibt es jedoch noch weitere Faktoren, die Sie bei der Erstellung erfolgreicher Kampagnen und dem Aufbau einer Markenaffinität berücksichtigen sollten. Dazu gehören:


  • Ziel-URL: Um die Anzahl der Nutzer zu bestimmen, die eine bestimmte Seite oder einen bestimmten Bereich Ihrer Website besuchen, können Sie ein Konversionsziel zur Nachverfolgung von Ziel-URLs (die zu einer beliebigen nachzuverfolgenden Seite gehören können) festlegen. So können Sie speziell die Bestätigungs- oder Danke-Seite nachverfolgen, nachdem ein Kunde einen Kauf abschließt oder ein Formular ausfüllt.
  • Dauer pro Besuch: Möchten Sie wissen, wie lange sich ein Kunde auf Ihrer Website aufhält? Legen Sie ein Ziel fest, das eine Zeitdauer angibt, und verfolgen Sie die Anzahl an Kunden, die sich länger als für den definierten Zeitraum auf Ihrer Website aufhalten.
  • Seiten pro Besuch: Mit UET können Sie auch die Anzahl der Seiten überwachen, die ein Kunde während eines Besuchs aufruft. Um die Seiten pro Besuch nachzuverfolgen, legen Sie ein Ziel für eine bestimmte Anzahl an Seiten fest, und erfassen Sie, wie viele Kunden diese Zahl übertreffen.
  • Benutzerdefiniertes Ereignis: Legen Sie Ihr eigenes Ziel fest, indem Sie ein benutzerdefiniertes Ereignis erstellen. Diese Funktion bietet Ihnen höchste Flexibilität für die Nachverfolgung von Aktionen, die Kunden auf Ihrer Website durchführen. Beispielsweise können Sie ein Ziel festlegen, das nachverfolgt, wie oft ein Kunde einen Download startet, auf einen bestimmten Link klickt oder ein Video auf Ihrer Website ansieht.
  • Installationen mobiler Apps: Verfolgen Sie sämtliche Installationen Ihrer Apps als Konversionen.

   


Konversionsziele festlegen

Klicken Sie nach dem Anmelden bei Bing Ads auf die Seite Kampagnen und anschließend im linken Bereich auf Abschlussverfolgung.


Setting up conversion tracking and goals


Klicken Sie unter Abschlussverfolgung auf Konversionsziele.

 

How to set up conversion goals


Klicken Sie auf der Seite Konversionsziele auf Konversionsziel erstellen


Create a conversion goal


Um ein Ziel zu erstellen, geben Sie den Namen für das Ziel ein und wählen Sie anschließend den Typ des Konversionsziels aus, das Sie nachverfolgen möchten.


To create your goal, enter a name for the goal and then select the type of conversion goal you want to track


Je nach Typ des Ziels werden möglicherweise zusätzliche Optionen angezeigt, über die Sie Details wie die zeitliche Dauer oder die Anzahl an Seiten festlegen können.


Geben Sie zum Schluss die Anzahl an Tagen an, an denen dieses Ziel nachverfolgt werden soll. Sie können einen beliebigen Zeitrahmen zwischen 7 und 90 Tagen für alle Zieltypen definieren. Für die angegebene Anzahl an Tagen verfolgt Bing Ads einen Nutzer nach dem ersten Besuch Ihrer Website.


Wenn Sie eine Ziel-URL als Zielwert festlegen, um nachzuverfolgen, wie viele Kunden zu einer bestimmten Seite weitergeleitet werden, haben Sie die Möglichkeit, Filter zu definieren, die bestimmten Kriterien entsprechen: „Gleich“, „Beginnt mit“ oder „Regulärer Ausdruck“.


 

When you set a Destination goal to track the number of customers that land on a specific page, you have the option to set filters that meet specific criteria: Equal to, Begins with or Regular expression


Wenn Sie die zeitliche Dauer nachverfolgen möchten, die Kunden auf Ihrer Website verbringen, können Sie als nachzuverfolgende Konversionsziele „größer als“ einen bestimmten Zeitrahmen festlegen.


When you want to track the Duration of time customers spend on your site, you can set up conversion goals to track “greater than” a specific timeframe


Wenn Sie ein Konversionsziel einrichten möchten, das die Seitenaufrufe pro Besuch nachverfolgt, können Sie die Mindestanzahl an Seiten festlegen, die ein Besucher pro Besuch aufgerufen haben soll.


When you set up a conversion goal to track the Pages viewed per visit, you can assign the minimum number of pages you want the user to have viewed per visit


Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Ereignis festlegen, können Sie anhand von vier Werten die Nutzerinteraktion präziser definieren:


  • Kategorie (ec): In der Regel der Name, den Sie für das nachzuverfolgende Objekt angeben (z. B. „Schaltfläche“).
  • Aktion (ea): Der Typ der Nutzerinteraktion, gekoppelt an ein Kategorieobjekt (z. B. „Klick“).
  • Bezeichnung (el): Eine optionale Zeichenfolge, hilfreich zur Angabe zusätzlicher Details zu Ihrem Ereignisziel (z. B. „Gibt das Begrüßungsvideo wieder“).
  • Wert (ev): Mit diesem Feld lassen sich Geldbeträge oder andere numerische Daten nachverfolgen, die mit dem Ziel verknüpft sind (z. B.: „5“ steht für „5 USD“).

HINWEIS: Kommas sind in Wertfeldern zulässig, Dezimalstellen dagegen nicht. Im Hinblick auf Geldbeträge gibt es keine Währungsverknüpfung, nur die normale numerische Darstellung.


You can set up custom goals as well that include actions, extra details in a label, or various values


Wenn Sie schließlich ein Konversionsziel erstellen möchten, um die Installationen von mobilen Apps zu verfolgen, wählen Sie die Option zum Einbeziehen von App-Installationen als Konversionen aus und geben Sie die App- oder Messwert-URL ein. Hierbei handelt es sich um eine App-spezifische URL, die gemeinsam mit einem SDK von einem zertifizierten Bing Ads-Partner bereitgestellt wird, und mit der Sie Installationen der App-Erweiterung als Konversionen verfolgen können.


Select Include app installs as conversions and enter the App or Measurement URL. This is an app-specific measurement URL that is provided by a Bing Ads-certified partner, along with an SDK, to track app extension installs as conversions


Taggen Ihrer Website

Bei einem Tag handelt es sich um einen kleinen JavaScript-Code-Ausschnitt, den Sie Ihrer Website hinzufügen, um Nutzeraktivitäten nachzuverfolgen und zu messen. Da Tags auf Kundenebene definiert werden, können Sie mit demselben Tag Ziele über alle Konten und Kampagnen hinweg verfolgen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, den Tag auf der gesamten Website zu platzieren. Der generierte Tag ist ein Tag auf Website-Ebene. Nachdem Sie ihn auf Ihrer gesamten Website platziert haben, können Sie mit Bing Ads vorhandene Ziele verwalten oder neue Ziele erstellen, ohne Ihre Website erneut taggen zu müssen. Selbst wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt weitere Ziele hinzufügen, können Sie den ursprünglichen Tag nach wie vor zur Nachverfolgung der neuen Ziele verwenden.


Es gibt eine Maßnahme, die Sie ergreifen müssen, wenn Sie ein benutzerdefiniertes Ereignis nachverfolgen möchten: Sie müssen manuell eine zusätzliche Code-Zeile zum ursprünglichen von Bing Ads generierten Tag hinzufügen.


Anschließend müssen Sie das Ziel einem Nachverfolgungsskript (Tag) zuweisen. Wählen Sie dazu auf der Seite Konversionsziele ein Ziel aus, indem Sie das Kästchen neben dem Namen des Ziels aktivieren und anschließend auf die Schaltfläche Tag anzeigen klicken. Daraufhin wird ein Bildschirm mit dem Nachverfolgungscode angezeigt. Zwei unterschiedliche Tag-Typen stehen zur Auswahl. Der erste Tag, den wir empfehlen, ist das Tag JavaScript bzw. <script>. Der zweite Tag ist <noscript>, der bei Websites verwendet werden kann, die JavaScript nicht unterstützen.


Sie können den Tag direkt kopieren und in eine Website einbetten oder ihn per E-Mail an Ihren Website-Administrator senden, der das Skript in Ihre Website einbettet. Wenn Sie ein Tag-Management-System wie Google Tag Manager, Adobe Tag Manager, QuBit, Signal Digital, Ensighten oder Tealium verwenden, können Sie es aktualisieren, damit der neue Tag integriert wird.


Universal Event Tracking


You can directly copy the script to embed into a website or email the tag to your website administrator to process for you. Alternatively, if you are using a tag management solution like Google Tag Manager, Adobe Tag Manager, QuBit, Signal Digital, Ensighten or Tealium, you can update it to incorporate the new tag


Die Spalte Status gibt an, ob Ihr Ziel aktiv ist oder pausiert. Um den Status von Pausieren auf Aktiv zu ändern (oder umgekehrt), klicken Sie auf das Symbol neben Ihrem Ziel. Wenn Sie das Ziel bearbeiten möchten, navigieren Sie zur Registerkarte Bearbeiten. Nehmen Sie dort die erforderlichen Updates vor und speichern Sie Ihre Änderungen. (Hinweis: Ein Ziel können Sie nicht löschen.)


Universal Event Tracking


Performance-Berichte sind für Keywords, Konten, Kampagnen und Anzeigengruppen verfügbar. Diese Berichte umfassen neue Performance-Metriken für die Bounce Rate (%), die durchschnittlichen Seitenaufrufe pro Besuch, die durchschnittliche Dauer (Sekunden) und die Gesamtbesuche. Sie können sie über die Registerkarte Berichte einsehen.


Übersicht

Mit Universal Event Tracking können Sie die unterschiedlichsten Performance-Ziele für die Konversionsverfolgung in wenigen, einfachen Schritten erstellen und nachverfolgen. Sie können Konversionen definieren und quantifizieren, die an Ihren geschäftlichen Zielen ausgerichtet sind – darunter Ereignisse wie Anmeldungen, Downloads etc. Anhand dieser Daten können Sie Ihren ROI messen und den Website-Datenverkehr analysieren, um zukünftige Kampagnen noch erfolgreicher zu gestalten.


Hauptaspekte:


  • Verfolgen Sie mehrere Konversionsziele mit einem einzigen Tag, der über Ihre gesamte Website hinweg funktioniert.
  • Zusätzliche Tags werden nicht benötigt, selbst dann nicht, wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt neue Konten oder Konversionsziele hinzufügen.
  • Wählen Sie eines von vier vorab definierten Konversionszielen aus oder erstellen Sie Ihr eigenes Konversionsziel für die Nachverfolgung.
  • Mit den führenden Tag-Management-Lösungen kompatibel, was eine einfache Implementierung ermöglicht.

Vielen Dank, dass Sie diese Schulungsunterlagen gelesen haben. Fahren Sie mit der Schulung fort oder legen Sie die BAAP-Prüfung für Ihre Akkreditierung ab.




Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht alle Features dieser Schulung in Ihrem Markt verfügbar sind.