Bei Bing Ads ist es wichtig, dass Sie Ihre Kampagnen kontinuierlich überwachen und optimieren. Zu diesem Zweck bewerten Sie die Performance Ihrer Anzeigen, Keywords und Targeting-Methoden. Diesen Verbesserungsprozess bezeichnen wir als Kampagnenoptimierung. Bing Ads stellt Ihnen viele Tools für die Optimierung der Kampagnen-Performance zur Verfügung. In dieser Schulung erhalten Sie einen Überblick über die Tools, die Sie für die Optimierung Ihrer Bing Ads-Kampagnen benötigen. Nach Absolvierung dieser Schulung wissen Sie mehr über die folgenden Themen:


  • Performance-Messungen
  • Erfahrungen mit Qualitätswerbemaßnahmen
  • Klick-Qualität
  • Bing Ads-Berichte
  • Redaktionelle Prüfung
  • Kampagnenanalyse
  • Bing Ads Intelligence-Tool

Performance-Messungen

Bei Bing Ads können Sie durch die Nachverfolgung von drei Performance-Messungen herausfinden, wie attraktiv Ihre Kampagne für Suchmaschinennutzer ist.


  • Impressionen: Die Anzahl, wie oft Ihre Anzeige angezeigt wird.
  • Klickrate: Die Anzahl der Klicks auf Ihre Anzeige im Verhältnis zur Anzahl der Anzeigeschaltungen.
  • Konversionen: Die Anzahl, wie oft Nutzer die gewünschte Aktion abschließen.

Diagramme und Berichte unterstützen Sie bei der Nachverfolgung von Performance-Messungen und der Faktoren, die diese Messungen beeinflussen. Die Diagramme auf der Bing Ads-Startseite bieten Ihnen einen raschen visuellen Überblick über Ihre Kampagnen. 

Auf der Seite der Bing Ads-Berichte finden Sie detaillierte Informationen zu Ihren Impressionen, Klickraten und Konversionen. Außerdem können Sie Performance-Berichte für ein Konto, eine Kampagne, Anzeigengruppe, ein Keyword, eine Ziel-URL, Anzeige, einen dynamischen Anzeigentext, die Website-Platzierung, den Herausgeber und für Suchabfragen generieren. 
 

Erfahrungen mit Qualitätswerbemaßnahmen

Bing Ads setzt im Hinblick auf Anzeigeninhalte insbesondere auf herausragende Qualität, damit sowohl Werbekunden als auch Suchmaschinennutzer davon profitieren. Bing Ads wertet regelmäßig Anzeigen, Werbekunden und Suchergebnisse aus, um festzustellen, ob Anzeigen den besten Wert für Nutzer bereitstellen. Zu dieser Auswertung gehört auch die Überprüfung, ob:


  • Anzeigen auf Keywords, Angebotsseiten und Angebot ausgerichtet sind
  • Werbekunden einzigartige und wertvolle Produkte, Dienstleistungen oder Informationen anbieten
  • Die Suchergebnisse bei Bing einzigartig, relevant und hochwertig sind

Die Positionierung Ihrer Anzeige im Bing Network richtet sich nach ihrem Rang im Vergleich zu den Anzeigen von Mitbewerbern. Zwei Faktoren bestimmen den Rang Ihrer Anzeige: Keyword-Gebot und Anzeigequalität (wozu auch die Anzeigenleistungsfähigkeit zählt). Je höher die Bewertung dieser Faktoren, desto höher die Platzierung der Anzeige.

 

Klick-Qualität

Die Klick-Qualität ist für Pay-per-Click-Werbekunden ein besonders wichtiger Wert. Zufällige oder unzulässige Klicks verschwenden u. U. das Budget des Werbekunden. Bing Ads nutzt Echtzeit- und Post-Klick-Systeme, um Klicks von geringer Qualität zu vermeiden, die Ihr Budget unnötig belasten würden. 

Bing Ads kategorisiert Klicks als Klicks mit Standard-Qualitätsfaktor, Klicks mit geringem Qualitätsfaktor und ungültige Klicks:


  • Klicks mit Standard-Qualitätsfaktor sind normale Nutzerklicks auf Anzeigen. Diese Klicks werden Ihnen in Rechnung gestellt.
  • Klicks mit geringem Qualitätsfaktor tragen die Merkmale einer unklaren kommerziellen Absicht oder weisen Muster ungewöhnlicher Aktivitäten auf. Diese Klicks mit geringem Qualitätsfaktor werden Ihnen nicht in Rechnung gestellt.
  • Ungültige Klicks gehören zu den Klicks mit geringem Qualitätsfaktor. Sie weisen Merkmale auf, die typisch für Nutzerfehler, Suchmaschinenroboter oder betrügerische Aktivitäten sind.

Bing Ads hält Tools bereit, mit denen Sie verdächtige Klickaktivitäten erkennen, überwachen, verhindern und melden können.


Bing Ads-Berichte

Nachdem Sie Ihre Kampagnen erstellt, Ihre Anzeigen verfasst und Ihre Keyword-Listen optimiert haben, sollten Sie diese auf Ihre Funktionalitäten überprüfen. 

Mit den Berichten in Bing Ads können Sie Ihr Budget und Ihre Ausgaben für die Online-Werbung nachverfolgen und die Leistung Ihrer Anzeigen und Keywords bewerten. Sie erhalten außerdem sehr spezifische Kampagneneinblicke, die Ihnen die Optimierung ihrer Kampagnen ermöglichen.

Es gibt fünf Kategorien bzw. Berichtstypen von Bing Ads-Berichten:


  • Performance-Berichte verfolgen, wie erfolgreich eine Werbekampagne auf Konto-, Kampagnen-, Anzeigengruppen-, Anzeigen-Ebene und bestimmten Keyword-Ebenen ist.
  • Der Änderungsverlaufsbericht erfasst die Änderungen an Ihren Kampagnen.
  • Targeting-Berichte zeigen, welche Zielgruppen eine Kampagne erreicht.
  • Kampagnenanalyse-Berichte erfassen Konversionen, Umsatz durch Konversionen, Werbekosten und das Verhalten von Besuchern auf Ihrer Website.
  • Abrechnungs- und Budgetberichte verfolgen die Ausgaben und das Kampagnenbudget.

Mit diesen Berichten erhalten Sie präzise Informationen zur Performance Ihrer Kampagne und können ggf. Anpassungen vornehmen. Nachfolgend finden Sie einige gängige Szenarien und Lösungen:


Geringe Impressionen aufgrund des Budgets und/oder der Keywords

Auf der Bing Ads-Registerkarte Empfehlungen erhalten Sie Vorschläge für Keywords und Empfehlungen für Gebote. Auf der Seite Kontenzusammenfassung sehen Sie, ob das Budget bereits aufgebraucht ist.


Falls Sie aufgrund des Rangs Ihrer Anzeige Impressionen verlieren, können Sie einen Keyword-Performance-Bericht erstellen und so feststellen, welche Keywords während bestimmter Zeiträume Impressionen generiert haben, und dann ihre Performance bewerten. Zusätzlich können Sie einen Suchabfragen-Performance-Bericht durchführen, um die Suchabfragen zu ermitteln, die zu Impressionen und Klicks für Ihre Anzeige geführt haben. Daraufhin können Sie auf Grundlage der erfolgreichen Keywords neue Listen erstellen.


Zu weiteren Gründen für geringe Impressionen gehören:

  • Abgelehnte Keywords
  • Negative Keywords, die Ihre Keywords blockieren
  • Niedrige Keyword-Gebote
  • Fehlerhafte Targeting-Einstellungen

Niedrige Klickrate

Der Kampagnen-Performance-Bericht zeigt die Anzahl an Impressionen, den Gesamtdatenverkehr von Kunden und die Klickrate an. Eine niedrige Klickrate kann aus einem nicht eindeutig formulierten Anzeigentext und einem zu allgemeinen Wertversprechen resultieren. In diesem Fall könnten Sie Ihre Anzeige verbessern, indem Sie sie umschreiben und beliebtere Keywords in den Anzeigentitel und den Anzeigentext aufnehmen. Bei Bing Ads haben Sie auch die Möglichkeit, dynamischen Text zu verwenden, sodass Ihre Anzeige die Begriffe aufgreift, die tatsächlich von Nutzern in den Suchabfragen verwendet werden.


Denken Sie daran, dass der Performance-Verlauf Ihrer Anzeige Auswirkungen auf die aktuelle Performance hat. Da Bing Ads Anzeigen mit besserer Performance häufiger angezeigt werden, ist es gegebenenfalls ratsam, die Anzeige mit schlechter Performance zu löschen und eine neue Anzeige zu entwickeln. Um die Chance, dass Ihre Anzeigen von Ihren Kunden gesehen werden, noch weiter zu erhöhen, legen Sie inkrementelle Gebote fest. Verwenden Sie außerdem negative Keywords, um unerwünschten Datenverkehr zu vermeiden.


Niedrige Konversionsrate

Wenn Sie Impressionen und Klicks erzielen, gleichzeitig aber nur niedrige Konversionsraten erhalten, erreichen Sie mit dem dafür ausgegebenen Budget nicht Ihre erwünschten Ergebnisse. Taggen Sie Ihre Website mit Universal Event Tracking, um Kundenkonversionen sowie das Verhalten von Besuchern auf Ihrer Website nachzuverfolgen. Der Kampagnen-Analyse-Zielbericht zeigt Ihnen, wo es zu niedrigen Bewertungen der Benutzerfreundlichkeit kommt. Zur Verbesserung dieser Bewertungen können Sie dynamischen Text zu einer Ziel-URL hinzufügen, die Besucher direkt zu einer spezifischen Seite auf Ihrer Website weiterleitet, die wiederum der jeweiligen Suchabfrage entspricht. Es ist außerordentlich wichtig, gut strukturierte und relevante Inhalte anzubieten, die sich direkt auf das Such-Keyword und Ihr Produkt beziehen.


Die Erhöhung der Kundenkonversionen ist das große Ziel. Es gibt allerdings noch andere Tools, mit denen Sie Ihren ROI erhöhen können:

 

  • Die Tools für die Gebots- und Datenverkehrsschätzung unterstützen Sie dabei, Ihre Keyword-Gebote für die Suchplatzierung zu optimieren, die Ihren Kampagnenzielen entsprechen.
  • Ein Keyword-Performance-Bericht hilft Ihnen dabei, teure, nicht effektive Keywords zu identifizieren, die Sie löschen sollten.
  • Mit Tools für die Keyword-Recherche können Sie zusätzliche Keywords ermitteln, die für Ihre Anzeigen und Angebotsseiten relevant sind.

In den redaktionellen Richtlinien von Bing Ads erhalten Sie weitere Unterstützung für das Verfassen von Anzeigen.


Redaktionelle Prüfung

Die redaktionelle Prüfung ist ein wichtiger Bestandteil der Online-Werbung. Hinsichtlich Anzeigen und Keywords gelten so viele Regeln und Vorschriften, dass man sie sich kaum merken kann. Bing Ads vereinfacht die Einhaltung von Richtlinien durch praktische Tools für den kompletten Prozess der Kampagnenentwicklung, die Sie bei der Einhaltung von Vorgaben unterstützen. Zu diesen Tools gehören:


  • Warnungen bzgl. des Stils und Inline-Nachrichten, die beim Erstellen von Anzeigen und der Auswahl von Keywords angezeigt werden.
  • Eine umfassende anfängliche Prüfung, die gewährleistet, dass Ihre Anzeige nach dem Speichern entweder „Aktiv“ oder „Ausstehend“ ist.
  • Zusätzliche redaktionelle Prüfungen, die nach den anfänglichen Prüfungen vorgenommen werden können.
  • Mittel zum Anfordern der redaktionellen Ablehnung, wenn möglich.

Bing Ads Intelligence-Tool

Bing Ads Intelligence ist ein leistungsstarkes Tool für Recherche und Optimierung, das problemlos in Microsoft Office Excel funktioniert. Mit diesem Tool können Sie Keyword-Listen erstellen und die Performance dieser Keywords abschätzen. Dank der Möglichkeit, die Keywords mit der besten Performance anzuzeigen, auszuwählen und Gebote darauf abzugeben, leistet dieses Tool einen wesentlichen Beitrag zur Effizienz Ihrer Werbung.


Zusammenfassung

Die Kampagnenoptimierung ist für Ihren Werbeerfolg unabdingbar. Bing Ads bietet darüber hinaus zahlreiche Möglichkeiten zur Kampagnenoptimierung. Einige Methoden wurden in dieser Schulung behandelt. Wie Sie sehen, umfasst Bing Ads ein leistungsstarkes Tools- und Funktionsset zur Erstellung und Verbesserung von Kampagnen. 

Vielen Dank, dass Sie diese Schulungsunterlagen gelesen haben. Fahren Sie mit der Schulung fort oder legen Sie die BAAP-Prüfung für Ihre Akkreditierung ab.




Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht alle Features dieser Schulung in Ihrem Markt verfügbar sind.