Bing Ads Intelligence ist ein leistungsstarkes Tool für die Keyword-Recherche und -Optimierung, das nahtlos in Microsoft Office Excel funktioniert. Wenn Sie nach der Installation Excel öffnen, sehen Sie in der Menüleiste das neue Menü „Bing Ads Intelligence“. Klicken Sie auf die Registerkarte, um Ihre Keyword-Listen zu erstellen und Einblicke in die Keyword-Performance im Bing Network zu erhalten. Dieses Tool ist deswegen so wertvoll, da es Ihnen die Keywords mit der besten Performance anzeigt und Ihnen ermöglicht, auf diese zu bieten. So können Sie maximal von Ihren Werbeausgaben profitieren.


Nach Absolvierung dieser Schulung werden Sie wissen, wie Sie:


  • Bing Ads Intelligence herunterladen
  • die Keyword-Vorschläge und die Keyword-Analysefunktionen anwenden
  • anpassbare Keyword-Recherche-Workflows erstellen
  • die Keyword-Recherche-Vorlagen herunterladen und verwenden

Tool-Installation

Stellen Sie vor der Installation sicher, dass Microsoft Visual Studio und Microsoft Office Excel in der Version 2013, 2010 oder 2007 auf Ihrem Computer installiert und geschlossen sind. Außerdem müssen Sie alle vorherigen Versionen des Bing Ads-Add-ins für Excel und Bing Ads Intelligence deinstallieren. Melden Sie sich dann bei Ihrem Bing Ads-Konto an und navigieren Sie zur Registerkarte Tools. Klicken Sie auf das Menüelement Bing Ads Intelligence, wählen Sie dort „Jetzt herunterladen“ und folgen Sie den Anweisungen des Installations-Assistenten.


Bing Ads Intelligence-Benutzeroberfläche

Starten Sie nach der Installation Excel und klicken Sie auf die Registerkarte Bing Ads Intelligence.


Schritt 1: Melden Sie sich an und wählen Sie ein Konto aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden, geben Sie Ihre Bing Ads-Anmeldeinformationen ein und klicken Sie auf „OK“. Geben Sie im Dialogfeld Konto auswählen den Namen des Kontos ein, das Sie verwenden möchten, und klicken Sie auf das Suchsymbol. Wählen Sie aus der Ergebnisliste das gewünschte Konto aus und klicken Sie auf „OK“.


Schritt 2: Wählen Sie eine Kampagne und eine Anzeigengruppe aus. Nachdem Sie ein Konto ausgewählt haben, wählen Sie die Kampagne aus und fügen Sie dort bis zu 50 Anzeigengruppen hinzu. Sie können anschließend auch die Keywords zusammen mit ihren Performance-Daten in die ausgewählten Anzeigengruppen herunterladen.


Schritt 3: Keywords in ein Arbeitsblatt herunterladen Wählen Sie im Dialogfeld Datumsbereich auswählen einen Datumsbereich aus der Liste aus. Wenn Sie einen benutzerdefinierten Datumsbereich auswählen, müssen Sie das Start- und das Enddatum angeben. Klicken Sie anschließend auf „Herunterladen“. Sie können Keywords, Keyword-Ausdrücke oder URLs in ein Arbeitsblatt eingeben und die Keywords auswählen, die Sie verwenden möchten.


  • Die Schaltflächen Keyword-Recherche & Konto erstellen oder erweitern Keyword-Listen mit zusätzlichen relevanten Keywords.
  • Die Schaltflächen Zusätzliche Rechercheoptionen erstellen eine Keyword-Strategie, die auf Attributen wie Performance-Verlauf, Geografie und demografischen Daten sowie Überprüfungsdaten basiert, um Keyword-Gebotsstrategien zu optimieren.
  • Mit der Schaltfläche Auktionsauswertungen können Sie Überschneidungen von Keyword-Geboten und Impressionsanteil von zusätzlichen Bing Ads-Werbekunden überprüfen.
  • Auf der Registerkarte Empfehlungen finden Sie Empfehlungen für Ihr Konto hinsichtlich Keywords für eine weite Übereinstimmung.

Für die meisten dieser Schaltflächen ist die Eingabe von Parametern wie z. B. Match-Optionen, Geräte und Datenbereiche erforderlich, um optimale Ergebnisse zu erzielen.


Keyword-Recherche & Konto

Die Schaltflächen Keyword-Vorschläge unterstützen Sie bei der schnellen Erstellung großer Keyword-Listen von einem anfänglichen Keyword oder einer anfänglichen URL:

  • Um eine Liste mit vorgeschlagenen Keywords zu erstellen, wählen Sie die Keywords, die Sie verwenden möchten, aus Ihrem Konto-Keywords-Arbeitsblatt (oder einem beliebigen anderen Arbeitsblatt mit einer Spalte von Keywords) aus. Wählen Sie nur Keywords aus einer Spalte aus. Klicken Sie auf der Registerkarte Bing Ads Intelligence auf Keyword-Vorschläge. Wenn Sie die Liste anpassen möchten, klicken Sie auf „Anpassen“. Wählen Sie im Dialogfeld Keyword-Vorschläge die gewünschten Optionen aus und klicken Sie auf „Absenden“. Nachdem Sie Ihre Liste mit Keyword-Vorschlägen erstellt haben, importieren Sie sie mit Hilfe der Funktion „Sammeltabelle erstellen“ in eine ausgewählte Bing Ads-Kampagne und -Anzeigengruppe. Klicken Sie auf Webseiten-Keywords, um Keywords von einer bestimmten Website zu generieren.

Weitere Rechercheoptionen

Sie können zusätzliche Rechercheoptionen auf Ihre anfänglichen Keywords anwenden oder auf die von den Schaltflächen Keyword-Vorschlägen erzeugten Keywords. Dazu gehören die Folgenden:


  • Klicken Sie auf Datenverkehr für tägliche, wöchentliche und monatliche Zahlen für Suchabfragen. Datenverkehr ist sehr nützlich, um Trends in Suchabfragen zu erkennen.
  • Klicken Sie auf Keyword-Performance, um für die angegebenen Keywords Performance-Verlaufsdaten einschließlich Klicks, Impressionen und Kosten anzuzeigen.

You can view keyword performance and historical performance data for the specified keywords, including clicks, impressions and costs within the excel plug-in, Bing Ads Intelligence


  • Unter Zusätzliche Rechercheoptionen können Sie folgende Optionen nutzen:
  • Klicken Sie auf Webseiten-Keywords, um Keywords von einer bestimmten Website zu generieren.
  • Klicken Sie auf Keyword-Erweiterungen, um mehr Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Keywords zu erhalten.
  • Klicken Sie auf Suchvorgänge mit Ihrem Keyword, um eine Liste mit Suchabfragen zu generieren, die Ihre Keywords enthalten.
  • Klicken Sie auf Zugeordnete Keywords, um neue Keywords auf Grundlage des Gebotsverhaltens anderer Inserenten zu generieren.
  • Klicken Sie auf Verwandte Suchvorgänge, um eine Liste auf Grundlage von verwandten Suchergebnissen in Bing zu erstellen. Die verwandten Keywords werden von der Liste der verwandten Suchvorgänge abgeleitet, die auf der linken Seite des Bing Suchergebnisbildschirms angezeigt wird.
  • Klicken Sie auf Keyword-Kategorien, um eine Liste von Geschäftskategorien für bestimmte Keywords einzusehen.
  • Klicken Sie auf Standort des Benutzers der Suche, um eine Liste von Standorten innerhalb eines Landes, eines Bundeslands/Kantons oder einer Stadt zu generieren, die die meisten Suchvorgänge für bestimmte Keywords aufweisen.
  • Klicken Sie auf Altersgruppe & Geschlecht, um Prozentsätze für Altersgruppe und Geschlecht für die jeweiligen Keywords während der letzten 30 Tage zu generieren..
  • Klicken Sie auf Gebotsschätzung für neue Keywords, um Gebotsschätzungen sowie geschätzte Leistungsdaten für ausgewählte Keywords zu recherchieren.

Bid estimation for new keywords


Durch einen Klick auf Absenden werden Gebotsschätzungsdaten in einer Kalkulationstabelle mit den folgenden Spalten zurückgegeben:


  • Keyword
  • Position
  • Übereinstimmungstyp
  • Minimale Gebotsschätzung
  • Durchschnittliche Kosten pro Klick (CPC)
  • CTR (Click-through Rate, Klickrate)
  • Geschätzte minimale Impressionen

Keyword-Recherchevorlagen sind zuvor erzeugte Keyword-Recherche-Vorschläge in Form von Dashboard-Arbeitsblättern. Sie ermöglichen eine rasche Recherche von Keywords mithilfe von Best-Practices-Verfahren. 

Der Zugriff auf diese Vorlagen ist sehr einfach. Klicken Sie auf die Schaltfläche Keyword-Recherchevorlagen, um den Bereich Vorlagen zu öffnen. Navigieren Sie zur gewünschten Vorlage und öffnen Sie diese.

Die meisten Vorlagen verfügen über Anweisungen; in der Regel sind sie aber sehr einfach zu verwenden. Geben Sie Informationen in die markierten Zellen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Alles aktualisieren.


Bing Ads Intelligence-Tool


Vorlagen sind leistungsstark und flexibel. Sie können bestehende Vorlagen mit zusätzlichen Funktionen von Bing Ads Intelligence und Excel erweitern oder angepasste Vorlagen auf Grundlage Ihres eigenen Arbeitsablaufs erstellen. Vorlagen können gespeichert und gemeinsam mit Kollegen genutzt werden oder sogar für die Bing Ads Intelligence-Nutzer-Community freigegeben werden. Zum Einreichen von benutzerdefinierten Vorlagen senden Sie diese per E-Mail anbai-templates@microsoft.com.


 

Erstellen einer Vorlage

Bing Ads Intelligence lässt Sie auswählen, wo Ergebnisse in Ihren Arbeitsblättern angezeigt werden sollen. Darüber hinaus können Sie Daten mit beliebten Excel-Funktionen wie z. B. Pivot-Tabellen, Filterung, Sortierung und Diagrammen verarbeiten. 

Erstellen Sie eine Liste von generierten Keywords vom anfänglichen Keyword „Digitalkamera“. Wählen Sie in der Spalte Generierte Keywords die Keywords aus, für die Daten zurückgegeben werden sollen. Klicken Sie auf Datenverkehr, um das Dialogfeld zu öffnen. Wählen Sie Vorhandenes Arbeitsblatt aus und die Zelle, in dem die zurückgegebenen Datenverkehrsdaten platziert werden sollen. In diesem Beispiel wird D6 ausgewählt.

Klicken Sie auf Absenden. Daraufhin werden die Daten zum Datenverkehr in die ausgewählte Zelle (D6) eingefügt.


Bing Ads Intelligence-Tool


Sie können diesen Workflow speichern und später erneut verwenden. Wenn Sie Datenverkehrsdaten für ein anderes Keyword benötigen, müssen Sie einfach einen neuen Bereich von Keywords auswählen und im Menüband auf Alles aktualisieren klicken.


Auktionsdaten (nur in den USA verfügbar)

Jetzt können Sie erkennen, wie gut Ihre Performance im Vergleich zu anderen Werbekunden ist, die sich an denselben Auktionen im Bing Network beteiligen. Der Auktionsauswertungsbericht stellt wichtige statistische Daten bereit, darunter den Anteil der Impressionen und die Rate für Seitenanfang. Treffen Sie fundierte Entscheidungen zur strategischen Verbesserung mit diesem Bericht: Er zeigt, in welchen Bereichen Ihre Werbekampagne erfolgreich ist und in welchen Bereichen Sie die Performance noch erhöhen können.


Empfehlungen (Pilot)

  • Über Empfehlungen für weite Übereinstimmung erhalten Sie qualitativ hochwertige Empfehlungen für weite Übereinstimmung, mit denen Sie die Impressionen und das Klickvolumen für Ihr Konto steigern können. Die Empfehlungen werden dem von Ihnen über das Menüband ausgewählten Konto zugeordnet.
  • Über die Suchabfrage für weite Übereinstimmung erhalten Sie Informationen zu Suchabfragen passend zu den empfohlenen Keywords mit weiter Übereinstimmung auf dem Markt. (Befindet sich derzeit in der Pilotphase.)

Zusammenfassung

Bing Ads Intelligence ist ein leistungsstarkes Keyword-Recherche-Tool, das Ihnen bei der Erstellung, Erweiterung und Recherche von Keyword-Listen in Excel hilft. 

Bing Ads Intelligence unterstützt Sie bei folgenden Aktivitäten:

  • Erstellung von Listen relevanter Keywords mit Abfragedaten aus dem Bing Network
  • Steigerung Ihres ROI durch das Auffinden von günstigen Keywords mit hohem Leistungspotenzial
  • Entdeckung von konkurrenzfähigen Geboten, die Ihnen bei der Steigerung des Datenverkehrs helfen können
  • Erstellung anpassbarer Keyword-Recherche-Vorlagen, mit denen Sie Daten für Ihr Unternehmen analysieren können

Vielen Dank, dass Sie diese Schulungsunterlagen gelesen haben. Fahren Sie mit der Schulung fort oder legen Sie die BAAP-Prüfung für Ihre Akkreditierung ab.




Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht alle Features dieser Schulung in Ihrem Markt verfügbar sind.