Die Export- und Importfunktionen von Bing Ads Editor können Ihnen helfen, bei üblichen Aufgaben Zeit zu sparen. Durch den Export und Import können Sie große Mengen von Kampagnendaten gleichzeitig bearbeiten, schnell neue Kampagnen auf Grundlage bestehender Kampagnen erstellen und Kampagnen von anderen Online-Werbeprogrammen importieren. 

Nach Absolvierung dieser Schulung werden Sie wissen, wie Sie:


  • Kampagnen und Anzeigengruppen aus Bing Ads Editor exportieren
  • Kampagnen und Anzeigengruppen in Bing Ads Editor aus einer Datei importieren
  • Google-Kampagnen mit den Google AdWords-Anmeldeinformationen importieren

Daten aus dem Bing Ads Editor exportieren

Beim Export von Daten ermöglicht es Bing Ads Editor, selektiv zu sein. Sie können Daten von ganzen Konten, einzelnen Kampagnen oder bestimmten Anzeigengruppen exportieren. Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung, wie Sie Daten exportieren und importieren können.

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Export zu starten. Sie können entweder auf dem obersten Menüband auf die Schaltfläche Exportieren klicken oder mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Kampagne bzw. Anzeigengruppe klicken und anschließend die Option Exportieren auswählen. Daraufhin können Sie in dem Dialogfeld Export alle Exporteinstellungen vornehmen.


There are two ways to start an export. Either click the Export button in the top ribbon, or right-click the desired campaign or ad group, and select Export. This opens the Export dialog where you select your export preferences


  • Exportieren eines gesamten Kontos oder nur der ausgewählten Kampagne oder Anzeigengruppe
  • Ein- oder Ausschließen zusätzlicher Daten: Targeting, negative Keywords und Sitelink-Erweiterungen
  • Sofortiges Beginnen mit der Arbeit an den Daten durch Auswahl von Datei nach Export öffnen

Wenn Sie nicht planen, mit den weiteren exportierten Informationen zu arbeiten, sollten Sie sie nicht exportieren, da dies einen erheblichen Einfluss auf die Dateigröße hat. Wenn Sie sofort mit Ihren Daten arbeiten möchten, wählen Sie die Option Datei nach Export öffnen aus. Nach dem Speichern werden die Daten dann automatisch in einer Excel-Arbeitsmappe geöffnet. Klicken Sie auf Exportieren und legen Sie im Dialogfeld Speichern unter den Ordner, den Dateinamen und den Dateityp fest.
 


Manchmal kann es aber ratsam sein, nur einzelne Elemente zu exportieren anstatt der gesamten Daten. Kopieren Sie dazu die Zeilen direkt aus der Editor-Tabelle in Ihre Excel-Arbeitsmappe. Um mehrere Zeilen auszuwählen, halten Sie die Strg-Taste bei der Zeilenauswahl gedrückt. Drücken Sie Strg+C zum Kopieren, öffnen Sie Ihre Excel-Arbeitsmappe, wählen Sie die Zelle, in die Sie die Zeilen einfügen möchten, und drücken Sie dann zum Einfügen Strg+V

Ihre Daten und Zeilenüberschriften werden eingefügt und sind im richtigen Format, um zurück in Bing Ads Editor importiert werden zu können. Achten Sie bei der Arbeit in Excel darauf, dass die gewohnten erweiterten Excel-Funktionen, wie z. B. Diagrammbildung und Pivot-Tabellen, zur Verfügung stehen.


Standard-Importeinstellungen

Stellen Sie vor dem Import von Daten sicher, dass Sie die Standardwerte eingestellt haben, z. B. Zeitzone, Anzeigenverteilung und Keyword-Übereinstimmungstyp. Sie können die Standardeinstellungen jederzeit ändern. Nach einer Einstellung werden sie aber auf jeden Importvorgang angewendet, bis Sie sie wieder ändern und speichern. Klicken Sie zur Einstellung der Standardeinstellungen im Hauptmenü auf die Schaltfläche Tools und wählen Sie Optionen aus. Wählen Sie dann auf der linken Seite Standardeinstellungen aus und bearbeiten Sie Werte wie Kundensprache, Zielgruppen-Targeting nach Standort und Anzeigenverteilung wie gewünscht.


Before importing data, be sure you’ve set default values, like time zone, ad distribution and keyword match type


Kampagnen importieren

Klicken Sie zum Importieren von Kampagnen in Bing Ads Editor im oberen Menüband auf die Schaltfläche Importieren. Wählen Sie unter Aus Datei importieren eine Datei aus und klicken Sie auf Weiter, um den Import-Assistenten zu öffnen.

Wählen Sie in den Dropdown-Listen oberhalb der Tabelle die entsprechende Bing Ads-Spaltenüberschrift für jede Spalte der importierten Daten. Klicken Sie auf Importieren. Wenn der Importvorgang abgeschlossen ist, wird eine Import-Übersichtsseite geöffnet. Kampagneninformationen können über mehrere Spalten hinweg angezeigt werden. 
 

To import campaigns into Bing Ads Editor, in the top ribbon, click the Import button. From the four choices, choose Import from a file. Select a file, and click Next to open the Import Wizard dialog

 

Die Spalten NeuAktualisiert und Gelöscht im Dropdown-Menü Ansicht von Bing Ads Editor zeigen an, wie die importierten Daten geändert wurden. Übersprungene Posten werden nicht erstellt oder aktualisiert, da sie bestehende Werte duplizieren oder ungültige Daten enthalten. 

Wenn Sie Bing Ads Editor-Daten aus einer Datei exportieren oder importieren, sollten Sie wenn möglich durch Kommas getrennte Werte verwenden. Bing Ads Editor unterstützt jedoch auch Excel-Dateien und Dateien mit durch Tabulator getrennten Werten.


Yahoo- oder Google-Kampagnen importieren

Wenn Sie bereits über Yahoo- oder Google-Kampagnen verfügen, die Sie auf dem Bing Ads-Netzwerk ausführen möchten, können Sie diese Kampagnen einfach direkt in Bing Ads Editor importieren. 

Genau wie beim Import einer benutzerdefinierten Kalkulationstabelle klicken Sie auf die Schaltfläche Importieren und dann auf Aus Google importieren. Geben Sie in das Dialogfeld Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort für Google AdWords ein. Wenn Sie Eigene Anmeldeinformationen speichern auswählen, werden die Google-Anmeldeinformationen nur auf Ihrem lokalen Rechner gespeichert.

 

If you already have Yahoo or Google campaigns you’d like to run on the Bing Ads network, you don’t need to recreate your work. Using your Yahoo or Google AdWords credentials, it’s easy to import those campaigns directly into Bing Ads Editor

 

 

Klicken Sie auf Weiter, um eine Liste Ihrer Google-Konten anzuzeigen. Wählen Sie das gewünschte Konto aus und klicken Sie auf Weiter.

 

Select the desired account and click, Next

 

Sie können Zeit und Speicherplatz sparen, indem Sie nur die Kampagnen importieren, die Sie zu verwenden beabsichtigen. Wählen Sie eine oder mehrere Kampagnen aus und klicken Sie auf Hinzufügen. Klicken Sie auf Weiter, um die Importoptionen auszuwählen. Wenn Sie Updates von bestehenden Posten importieren, können Sie auswählen, keine importspezifischen Einstellungen zu importieren. Wenn Sie z. B. einige Keyword-Gebote in Bing Ads Editor geändert haben und sie nicht überschreiben möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Änderungen für Anzeigengruppen- und Keyword-Gebote übernehmen.

Sie können alle Ihre Keyword-Ziel-URLs gemeinsam bearbeiten, wenn Sie sie importieren. Wenn Ihre Ziel-URLs z. B. Google als Quelle beinhalten, möchten Sie dies möglicherweise zu Bing Ads ändern. Wenn Sie die Einstellung Ihrer Importoptionen abgeschlossen haben, klicken Sie auf Importieren.

Das Dialogfeld Importvorgang abgeschlossen informiert Sie darüber, dass Ihre Kampagnendaten erfolgreich importiert wurden. Genau wie beim Import aus einer Datei werden im Dialogfeld der Typ und die Anzahl von neuen, aktualisierten, gelöschten und übersprungenen Posten angezeigt.

Da es einige Unterschiede zwischen der Google- und der Bing Ads-Plattform gibt, sollten Sie Ihre Daten nach dem Import überprüfen. Nachdem Sie die Daten überprüft und Importfehler korrigiert haben, nehmen Sie eine Synchronisierung zwischen Ihrem Editor und Bing Ads vor, um die neuen Kampagnen zu aktivieren. Redaktionelle Überprüfungen werden durchgeführt, wenn Sie Ihre Kampagnen mit der Bing Ads-Plattform synchronisieren. Unter Was wird aus AdWords importiert? finden Sie weitere Informationen.


Zusammenfassung

Mit den Export- und Import-Funktionen von Bing Ads Editor können Sie Ihre Kampagnen effizienter verwalten.


Hauptaspekte:


  • Festlegen von Standardwerten für Kampagnen, Anzeigengruppen und Keywords vor dem Importieren
  • Verwenden der Yahoo- oder Google-Anmeldeinformationen, um diese Kampagnen einfach direkt in Bing Ads zu importieren
  • Gleichzeitiges Bearbeiten mehrerer exportierter Kampagnen in Excel und erneutes Importieren der Daten, um Kampagnen zu aktualisieren oder neue Kampagnen zu erstellen

Vielen Dank, dass Sie diese Schulungsunterlagen gelesen haben. Fahren Sie mit der Schulung fort oder legen Sie die BAAP-Prüfung für Ihre Akkreditierung ab.




Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht alle Features dieser Schulung in Ihrem Markt verfügbar sind.