Bing Ads bietet eine Budgetierungsfunktion, mit der Sie Ihre Werbeausgaben kontrollieren können, sowie Funktionen für flexible und einfache Bezahlungen. Diese Schulung erläutert die verfügbaren Budgetierungs- und Abrechnungsfunktionen, zeigt Ihnen, wie Sie ein Tages- oder Monatsbudget für eine Kampagne einrichten können, und erklärt Zahlungsmethoden und den Zugriff auf Rechnungsaufstellungen.


Grundlagen der Budgetierung

Das Kampagnenbudget ist der Gesamtbetrag für die Kosten der Anzeigengruppen einer Kampagne. Mit Bing Ads können Sie Ihre Budgetierung auf Tages- oder Monatsbasis durchführen. Bei der Tagesbudget-Option können Sie steuern, wie schnell Ihr Budget aufgebraucht ist. Bei der Monatsoption legen Sie einen monatlichen Höchstbetrag fest, der nach und nach aufgebraucht wird, wenn Kunden auf Ihre Anzeigen klicken. Es gibt jedoch Variationen dieser zwei Optionen und die Möglichkeit, sie schnell und einfach zu modifizieren.


Standard-Tagesbudget

Das Standard-Tagesbudget ist die Standardoption beim Einrichten der Kampagne. Diese Budgetoption bietet verschiedene Vorteile:


  • Das Budget wird gleichmäßig über den Tag verteilt ausgegeben.
  • Wenn die Klickrate höher als erwartet ausfällt, kann die Ausgabenrate verlangsamt werden, um sicherzustellen, dass am Ende des Tages noch Budget verfügbar ist.
  • Ihre Budgetgrenze stellt ein allgemeines Ziel dar, weshalb die tatsächlichen Tagesausgaben etwas höher oder niedriger sein können.

Beschleunigtes Tagesbudget

Bisweilen ist es ratsam, Klicks nicht gleichmäßig über den gesamten Tag zu verteilen. Bei der Option beschleunigtes Tagesbudget gibt Bing Ads das Tagesbudget so schnell aus, wie Klicks auftreten. Dabei kann das gesamte Tagesbudget in den ersten Stunden des Tages ausgeschöpft werden. Wenn die täglich beschleunigte Budgetgrenze erreicht ist, werden Ihre Anzeigen erst am nächsten Tag wieder geschaltet.


Monatsbudget

Das Monatsbudget funktioniert ähnlich wie das beschleunigte Tagesbudget, erstreckt sich jedoch über einen Monat. Das Budget wird aufgebraucht, wenn Klicks stattfinden. Wenn Ihr Grenzwert erreicht ist, werden Ihre Anzeigen bis zum ersten Tag des nächsten Kalendermonats ausgesetzt.


Wählen Sie eine geeignete Budgetierungsoption aus

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Budgetoption, ob Sie Ihr Budget häufig überwachen und ändern werden. Bewerten Sie Ihre Werbeziele und das insgesamt verfügbare Budget. Legen Sie ein Tagesbudget fest, wenn Sie Ihr Budget häufig überwachen und ändern möchten. Das betrifft zum Beispiel Anpassungen des Tagesbudgets bei Werbeaktionen wegen erhöhter Nachfrage oder in der Weihnachtszeit. Wenn Sie Ihr Kampagnenbudget nicht jeden Tag überwachen möchten, wählen Sie Täglich – Standard aus, um zu verhindern, dass Ihr Budget schon vor Ende des Tages aufgebraucht ist.

Wenn Sie Ihre Kampagne jeden Tag überwachen, wählen Sie Täglich – Beschleunigt aus, um Ihre Impressionen zu erhöhen. Diese Option empfiehlt sich, wenn Sie ein hohes Budget haben und dem im Verlauf des Tages anfallenden Anzeigenverkehr Rechnung tragen können. 

Legen Sie ein Monatsbudget fest, wenn Sie Ihr Budget wahrscheinlich nicht sehr oft ändern werden. Die Option für das Monatsbudget eignet sich, wenn Sie ein hohes oder unbegrenztes Budget haben und dem gesamten potenziellen Anzeigenverkehr Rechnung tragen können.

Wenn Sie eine neue Kampagne starten oder ein neuer Suchmaschinenvermarkter sind, verwenden Sie eine oder zwei Wochen lang die Standardoption Täglich – Standard. Sammeln Sie ausreichend viele Daten, um Ihre Performance und die Kampagnenanforderungen bewerten zu können.


Festlegen eines Tages- oder Monatsbudgets

Wenn Sie Ihre Kampagne einrichten, werden Sie aufgefordert, Budgetierungsoptionen auszuwählen. 

Um ein Tagesbudget festzulegen, wählen Sie die Option Täglich aus dem Dropdown-Menü neben dem Feld Kampagnenbudget aus. Geben Sie im Feld Kampagnenbudget den täglichen Betrag ein. Wenn Sie ein Tagesbudget festlegen, multipliziert Bing Ads den Tagesbetrag mit der Anzahl der Tage des aktuellen Monats und berechnet automatisch Ihr maximales Monatsbudget. Erweitern Sie Tagesbudgetoptionen, um auszuwählen, wie das Budget ausgegeben werden soll: Standard oder beschleunigt.


Bing Ads-Budgetierung und -Abrechnung


Ändern Ihres Budgets

Ihre Beträge für die Keyword-Gebote wirken sich direkt auf Ihr Budget aus. Da Keyword-Gebote variieren können, sollten Sie die Gebotsbeträge und die Häufigkeit der Klicks überwachen. Wenn Sie schlechte Gebotsbeträge und Klickhäufigkeiten bemerken, ändern Sie Ihre Budgeteinstellungen. So nehmen Sie Änderungen vor:


  • Wechseln Sie zur Seite Kampagnen und bewegen Sie den Mauszeiger über die Spalte Budget der Kampagnen-zeile, die Sie aktualisieren möchten. Klicken Sie auf das Stiftsymbol, um fortzufahren. Sie können den Budgetbetrag ausschließlich nach diesem Verfahren ändern.
  • Ändern Sie den Budgettyp und den Betrag, indem sie die Kampagne auswählen und zur Registerkarte Einstellungen wechseln. Ändern Sie unter Kampagneneinstellungen die Angaben zum Kampagnenbudget.

Budgetvorschläge

Um Budgetprobleme komfortabel zu verwalten, greifen Sie auf das Tool Budgetempfehlungen über die Registerkarte Empfehlungen zu. Für alle Kampagnen, deren Budget vollständig oder nahezu ausgeschöpft ist, bietet Bing Ads eine Budgetempfehlung und einen geschätzten Anstieg der Klicks. 

Mit diesem Tool können Sie ganz einfach Anpassungen der Budgetempfehlungen durchführen und neue Budgets auf Ihre Kampagnen anwenden.


Grundlagen der Abrechnung

Die Bing Ads-Abrechnung ist äußerst flexibel: Sie lässt Ihnen die Auswahl zwischen Vorauszahlung und nachträglicher Zahlung und akzeptiert mehrere Zahlungsmethoden. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich vor der Einrichtung Ihrer Zahlungsinformationen zunächst eine Weile mit Ihrem Bing Ads-Konto und der Bing Ads-Benutzeroberfläche vertraut zu machen. Wenn Sie bereit sind, richten Sie eine Abrechnungsmethode ein und aktivieren Sie so Ihr Konto. Hinweis: Bei Bing Ads wird Ihnen Suchmaschinenwerbung nur in Rechnung gestellt, wenn jemand auf Ihre Anzeige klickt.


Optionen für Vorauszahlung und nachträgliche Zahlung

Sie können im Voraus oder nachträglich zahlen, je nachdem, was Sie bevorzugen. Wichtig: Die während der Einrichtung ausgewählte Zahlungsoption für das Konto können Sie anschließend nicht mehr ändern. Sie können jedoch unterschiedliche Konten anlegen, wenn dies zu Ihrem Geschäftsmodell passt. In diesem Fall können Sie für einige dieser Konten Vorauszahlung, für andere die nachträgliche Zahlung festlegen.


Abrechnungsdatum

Für Konten mit nachträglicher Zahlung wird der Tag, an dem Sie Ihr Bing Ads-Konto einrichten, zum Starttermin für Ihren Abrechnungszyklus. Wenn Sie zum Beispiel am 5. Mai ein Konto erstellen, wird Ihre Kreditkarte am 5. Tag jedes Monats belastet. Das Abrechnungsdatum für Ihr Konto kann nicht nachträglich geändert werden.


Abrechnungslimit

Ein Abrechnungslimit ist eine Kreditgrenze, die Bing Ads Ihrem Konto zuweist. Ihr anfängliches Abrechnungslimit beläuft sich auf 50 USD. Für Ihr Konto mit nachträglicher Zahlung können Sie eine Abrechnung bei Erreichen eines bestimmten Abrechnungslimits festlegen.


Bing Ads rechnet automatisch an Ihrem Abrechnungsdatum oder bei Erreichen Ihres Abrechnungslimits ab, je nachdem, was früher eintritt. Wenn Ihre Zahlungen fristgerecht erfolgen, kann Ihr Abrechnungslimit auf 100, 500 oder sogar 2.500 USD erhöht werden.


Bing Ads automatically bills you on your billing date, or when your billing threshold is met, whichever comes first


Zahlungsoptionen

Zahlungsoptionen hängen von der Währung und dem Markt/Land eines Kontos ab. Detaillierte Informationen zu den unterstützten Zahlungsmethoden je Markt finden Sie hier.


Verwenden eines Insertionsauftrags

Sie können den Insertionsauftrag entweder selbst in Bing Ads erstellen oder Ihren Bing Ads-Kontomanager bitten, ihn für Sie zu erstellen. Die Insertionsaufträge durchlaufen anschließend folgenden Genehmigungsvorgang:


Insertion order approval process


 Bing Ads-Budgetierung und -Abrechnung


Erster Schritt: Sie erstellen den Auftrag, Bing Ads genehmigt ihn.

Wenn Sie Super-Admin oder API-Nutzer für das Konto sind, erstellen Sie folgendermaßen einen Insertionsauftrag: Klicken Sie auf die Seite Konten und Abrechnung. Klicken Sie auf die Registerkarte Insertionsaufträge. Klicken Sie auf Auftrag erstellen. Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf Annehmen.


Bing Ads-Budgetierung und -Abrechnung


Zweiter Schritt: Bing Ads erstellt den Auftrag, Sie genehmigen ihn.

Insertionsaufträge, die von Bing Ads erstellt wurden, weisen den Status „Ihre Überprüfung steht aus“ auf. Wählen Sie den Insertionsauftrag aus und klicken Sie anschließend auf „Ausstehende Aufträge prüfen“.


Bing Ads-Budgetierung und -Abrechnung


Sie prüfen den Insertionsauftrag und nehmen ihn dann an:

Bing Ads-Budgetierung und -Abrechnung 


Einen vorhandenen Insertionsauftrag können Sie nicht bearbeiten. Sie müssen ihn zunächst stornieren. Um einen Insertionsauftrag zu stornieren, klicken Sie auf die Seite Konten und Abrechnung und anschließend auf die Registerkarte Insertionsaufträge. Wählen Sie dann den Insertionsauftrag aus, den Sie stornieren möchten, und klicken Sie auf Auftrag stornieren.


Bing Ads-Budgetierung und -Abrechnung


Verwalten Ihrer Zahlungsmethode

Sie können die Zahlungsmethode für Ihr Konto jederzeit hinzufügen, entfernen oder ändern. (Hinweis: Eine Änderung der Option für die Vorauszahlung bzw. die nachträgliche Zahlung ist nicht möglich.)


Wechseln Sie zur Seite Konten und Abrechnung, wählen Sie die Registerkarte Zahlungsmethoden aus und gehen Sie wie folgt vor:


  1. Klicken Sie zum Ändern einer bestehenden Zahlungsmethode auf die Schaltfläche Festlegen.
  2. Klicken Sie zum Erstellen einer neuen Zahlungsmethode unter HINZUFÜGEN auf die gewünschte Option.
  3. Klicken Sie zum Bearbeiten einer Zahlungsoption auf die Schaltfläche Bearbeiten.
  4. Klicken Sie zum Entfernen einer Zahlungsoption auf die Schaltfläche Löschen.
  5. Für Konten mit Vorauszahlung können Sie auf den Link Betrag hinzufügen klicken, um über Ihre Zahlungsmethode Geld anzuheben.

Bing Ads-Budgetierung und -Abrechnung


Prüfen Ihrer Rechnungsaufstellungen

Sie können Ihre Rechnungsaufstellungen jederzeit auf unterschiedliche Arten prüfen:


  • Klicken Sie auf Konten und Abrechnung und wählen Sie das Konto aus. Über die Rechnungsaufstellungen finden Sie in der rechten Spalte direkt aktuelle Aufstellungen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Abrechnung, um weitere Details und Rechnungsaufstellungen anzuzeigen.

Weitere Informationen zu Insertionsaufträgen finden Sie hier.


Vielen Dank, dass Sie diese Schulungsunterlagen gelesen haben. Fahren Sie mit der Schulung fort oder legen Sie die BAAP-Prüfung für Ihre Akkreditierung ab.




Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht alle Features dieser Schulung in Ihrem Markt verfügbar sind.