Mehr Kunden mit mobiler Werbung

Nutzen Sie Bing Ads, um mit Ihren
mobilen Kunden mithalten zu können

Bleiben Sie dran an Ihrer mobilen Kundschaft

Bing Ads erreicht Zigmillionen Suchmaschinennutzer auf allen MobilgerätenMobile Anzeigen werden immer wichtiger. Bei Verbrauchern besitzen mobile Anzeigen einen hohen Stellenwert, was man als Werbekunde nicht ignorieren sollte.

 

Die Ergebnisse der Studien von Xad Telemetrics belegen, dass ein erheblicher Teil der Nutzer von Mobilgeräten mobile Anzeigen nicht nur einfach registrieren, sondern Käufe über das Mobilgerät tätigen.1 Marin Software meldet, dass in Europa inzwischen mehr als
20 Prozent der Budgets auf Mobilgeräte entfallen
,2 und eine Studie von Urban Airship weist darauf hin, dass Werbekunden die Leistungskennzahlen für Konversionsraten und Aktivität bei Mobilgeräten am positivsten einschätzen.3

 

Mobiles Marketing entwickelt sich schnell. Mit Bing Ads können Sie Ihre Reichweite auf Millionen von mobilen Kunden weltweit ausdehnen.

Trends

Suche (und Klicks) verlagern sich schnell auf Mobilgeräte

Da die Nutzung von Smartphones weltweit weiter zunimmt, werden Mobilgeräte für Werbekunden schnell zur besten Möglichkeit, Verbraucher zu erreichen.

 

Schon heute stammen in Deutschland fast 20 Prozent der Suchabfragen von Mobilgeräten, und Marin Software prognostiziert, dass bis 2017 die Zahl der Suchmaschinennutzer auf Mobilgeräten größer sein wird als die auf PCs.2

Suche (und Klicks) verlagern sich schnell auf Mobilgeräte

Suche auf Mobilgeräten beeinflusst den Kaufentscheidungsprozess des Kunden

Microsoft Research und das Marktforschungsunternehmen IPSOS haben eine breit angelegte Studie mit weltweiten Nutzern von Mobilgeräten durchgeführt, um herauszufinden, welchen Einfluss Smartphones auf den Weg des Kunden zum Kauf besitzen. Es hat sich gezeigt, dass die Verbraucher in allen Phasen dieses Prozesses auf ihre Mobilgeräte zurückgreifen.4

 

Die Grafik rechts zeigt einige der Aktionen von Smartphone-Nutzern auf dem Weg zu einer Kaufentscheidung.

Suche auf Mobilgeräten beeinflusst durchgehend den Kaufentscheidungsprozess des Kunden

70% der Konversionen erfolgen innerhalb von fünf Stunden nach der mobilen Suche

Dieser kurze Konversionszyklus spiegelt die besondere Vordringlichkeit mobiler Suchabfragen wider.5 Ob Anruf, Besuch des Geschäfts oder Kauf - Nutzer von Mobilgeräten zeichnen sich durch die Bereitschaft aus, zeitnah zu handeln.

 

Bing Ads für Mobilgeräte sorgt dafür, dass Sie in der Lage sind, die Entscheidungen von Käufern in ihrer „mobilen Zeit" zu beeinflussen, d.h. genau dann, wenn sie bereit sind, aktiv zu warden.

Mobilgeräte vs. Desktop

Zuwächse

Mobiler Suchanteil I'm Bing Network in Deutschland

Im Bing Network betrug der Anteil der Suchabfragen auf Mobilgeräten gemessen an der Gesamtzahl der Suchabfragen im Jahr 2014 19 Prozent im Vergleich zu 12 Prozent im Jahr 2013. Gemessen am absoluten Volumen wuchs der Anteil der mobilen Suchabfragen im Bing Network im gesamten Jahr in Deutschland um 617 Prozent.6

 

Dieses rasche Wachstum zeigt, wie sehr sich Bing Ads darum bemüht, durch strategische Partnerschaften das Gesamtvolumen der Suchen auf allen wichtigen Smartphones und mit allen Betriebssystemen organisch zu erhöhen.

Mobiler Suchanteil im Yahoo Bing Network in Deutschland

Bing Ads Partnerschaften = Milliarden von mobilen Suchabfragen pro Monat

Bings Partnerschaften mit Apple, Amazon und Yahoo bieten Anzeigenplatzierungen, die Ihnen nur mit Zugriff von Bing Ads gewährleistet wird.

 

Apple: Bing unterstützt die Websuche bei Siri iOS 7+ und der Spotlight Suche auf dem OSX Yosemite.

 

Amazon: Bing ist die Standardsuchmaschine bei den Kindle Fire Geräten.

 

Yahoo: Bing betreibt seit 2009 bezahlte und organische Suchergebnisse über alle Yahoo eigenen und angeschlossenen Netzwerke, einschließlich Yahoo Mobil.

Partnerschaften

Starker Impuls für Bing Ads Mobile

Klicks auf mobile Anzeigen im Bing Network haben in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 212% zugenommen6 - und das ist erst der Anfang. Wir bauen unser Partnernetzwerk aktiv aus, um Bing und Bing Mobile weiterzuentwickeln, damit Sie noch mehr Kunden erreichen können.
Starker Impuls für Bing Ads Mobile

Suchmaschinennutzer auf allen mobilen Plattformen erreichen

Bing Ads erreicht alle wichtigen mobilen Betriebssysteme, Dutzende von OEMs und Tausende von Modellen.

Suchmaschinennutzer auf allen mobilen Plattformen erreichen

Lösungen

Mehr Anrufe. Mehr Kunden.

Nutzen Sie Anruferweiterungen, um eine Telefonnummer direkt in Ihrer Suchmaschinenanzeige auf PCs, Tablets oder Smartphones darzustellen. Mobile Suchmaschinennutzer brauchen jetzt bei Bing nur noch die Telefonnummer in Ihrer Anzeigen anzutippen, um einen Anruf auszulösen. In den Vereinigten Staaten generiert Bing Ads mit Anruferweiterungen durchschnittlich 10-15 Prozent mehr Klicks.6 Anruferweiterungen verfügen auch über eine Anrufverfolgung einschließlich verbesserter und detaillierter Verfolgungs-Analysen, die Rufumleitungen möglich machen.

 

Erfahren Sie mehr über Anruferweiterungen

Erfahren Sie mehr über Anruferweiterungen

Erhöhen Sie den Publikumsverkehr, nicht nur den Datenverkehr im Netz

Binden Sie Ihre Adresse und Telefonnummer in Ihre Anzeigen ein und erleichtern Sie es Suchmaschinennutzern, nicht nur Ihre Website, sondern den Standort Ihres Geschäfts zu finden. Kampagnen mit Standorterweiterungen weisen eine um 15 Prozent höhere Klickrate auf (USA Daten).7 Diese Funktion zeigt Adressen und Telefonnummern von Betriebsstätten innerhalb einer Entfernung von 80 km zum Suchmaschinennutzer an.

 

Erfahren Sie mehr über Standorterweiterungen

Erfahren Sie mehr über Standorterweiterungen

Lenken Sie Kunden genau dorthin, wonach sie suchen

Sitelink-Erweiterungen leiten Kunden direkt auf bestimmte Seiten Ihrer mobilen Website. Verwenden Sie Sitelink-Erweiterungen, um auf Aktionen, Produkte, Services oder Schlüsselbereiche Ihrer Website aufmerksam zu machen. Diese zusätzlichen Links können Ihre Klickrate um 10-15 Prozent steigern
(USA Daten).6

 

Erfahren Sie mehr über Sitelink-Erweiterungen

Erfahren Sie mehr über Sitelink-Erweiterungen
Erfahren Sie alles Wissenswerte über Standort-Targeting

Finden Sie Ihre besten Kunden mittels Geo-Targeting

Finden Sie Ihre beste Zielgruppe mittels Geo-Targeting Das Standort-Targeting in Bing Ads bietet Ihnen die Möglichkeit, sich für Regionen zu entscheiden, die am besten mit Ihrem gewünschten Versorgungsbereich übereinstimmen. Dank einer Reihe von Tools zur Feinabstimmung Ihres Fokus erreichen Sie Ihre Top-Zielgruppe mittels Angabe spezifischer geografischer Standortbestimmungen wie Postleitzahlen, Städte, Bundesländer, Staaten und andere mehr.

 

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Standort-Targeting

Erfahren Sie mehr über mobile Suchmaschinenwerbung

Sehen Sie diese Tipps und Ressourcen, um weitere Einblicke darin zu erhalten, wie Sie lokale Kunden mit mobiler Werbung erreichen. Sobald Sie bereit sind, melden Sie sich an, um Bing Ads für Mobilgeräte in Ihre Kampagnen einzubinden.

 


 

1. xAd/Telmetrics study, “Mobile Path to Purchase,” study U.K. 2. Marin Software. “Mobile Search Advertising Around the Globe,” 2014 Annual Report. 3. Urban Airship study, 2014. 4. Microsoft Research and Ipsos OTX. “Mobile in the Consumer Journey.” 5. xAd/Telmetrics study, “Mobile Path to Purchase,” and Microsoft Research. 6. Interne Bing Ads Daten. 7. Interne Bing Network Daten, U.S. Oktober 2013.