Lesen Sie die Richtlinien auf dieser Seite und vermeiden Sie so, dass Ihre Anzeigen unzulässige und eingeschränkt zulässige Produkte und Dienstleistungen enthalten. Die Werbung für nachfolgend aufgelistete Inhalte, Produkte und Dienstleistungen ist entweder nicht erlaubt oder unterliegt speziellen Teilnahmerichtlinien: Alkohol, unlautere Produkte und Dienstleistungen, Drogen und Drogenzubehör, Feuerwerkskörper und Sprengstoffe, Säuglingsnahrung, Tabakwaren und elektronische Zigaretten sowie Waffen, Messer, Schusswaffen und Munition.


Alkohol

Werbeanzeigen müssen alle geltenden gesetzlichen Bestimmungen und anderen Vorschriften erfüllen, zu denen auch solche Vorschriften gehören, die Werbung für Alkohol in der Öffentlichkeit, Haftungsausschlüsse, Hinweise und Warnhinweise betreffen.


Hinweise auf maßvollen und verantwortungsvollen Alkoholkonsum


  • Werbeanzeigen dürfen Alkoholkonsum nicht verherrlichen und nicht dazu auffordern und sollten einen angemessenen Hinweis zur Gesundheitsgefährdung und zum verantwortungsvollen Trinken enthalten, wie z. B.: „Trinken Sie maßvoll und verantwortungsvoll", „Kein Alkohol am Steuer" usw.
  • Zielgruppen-Targeting von Minderjährigen ist nicht erlaubt. Werbeanzeigen dürfen sich nicht an Personen richten, die das jeweils geltende Mindestalter für den Alkoholkonsum nicht erreicht haben, und sie dürfen nicht in einem Kontext erscheinen, in dem es sehr wahrscheinlich ist, dass diese Personengruppe die Werbung wahrnimmt. Das beinhaltet, ohne darauf beschränkt zu sein, die Verwendung von Sprache, Themen, Ausdrücken, Grafiken, Zeichnungen, Ton- und Bildelementen, die minderjährige Personen ansprechen könnten, ebenso wie die Darstellung von Personen im Werbeinhalt oder auf der Website, die minderjährig sind oder zu sein scheinen.

Alle geforderten Offenlegungen, Altersverifikationsverfahren sowie die Hinweise auf verantwortungsvollen Alkoholkonsum und die damit verbundene Gesundheitsschädigung müssen im Anzeigentext oder auf der Angebotsseite vorhanden sein.




Indien, Indonesien, Malaysia, Norwegen, Thailand, Vietnam


Indien, Indonesien

Werbeanzeigen für den Onlineverkauf von Alkohol sind generell nicht erlaubt. Dies schließt auch Markenkampagnen mit ein.

 

Malaysia, Thailand

Werbeanzeigen für den Onlineverkauf von Alkohol sind generell nicht erlaubt.

 

Norwegen

Werbeanzeigen für den Onlineverkauf von Erzeugnissen mit mehr als 2,5% Vol. sind generell nicht erlaubt.

 

Vietnam

  • Werbeanzeigen für hochprozentigen Alkohol sind generell nicht erlaubt.
  • Werbeanzeigen für Erzeugnisse mit weniger als 15% Vol., wie z. B. Bier oder Wein, sind dann erlaubt, wenn über die verbundene Angebotsseite keine anderen, höherprozentigen alkoholischen Erzeugnisse verkauft werden.



Unlautere Produkte und Dienstleistungen

Werbeanzeigen für Produkte und Dienstleistungen, die Suchmaschinennutzer in die Lage versetzen, öffentliche Einrichtungen, Bestimmungen, Verfahren oder einzelne Personen zu umgehen oder zu betrügen, sind nicht zulässig. Zu dieser Form von Werbung gehören:

  • Autoren- und Ghostwriterdienste für Aufsätze und Abhandlungen.
  • Gefälschte Identifikationsnummern: Konstruktion einer fiktiven Identität, die dazu dient, das richtige Alter, den richtigen Namen oder andere Merkmale der betreffenden Person zu verschleiern.
  • Gefälschte Diplome oder Ausbildungsnachweise: Werbung von Institutionen, die gefälschte Ausbildungsnachweise oder Diplome anbieten oder die webbasierte, nicht zugelassene Schulen bewerben, welche Abschlüsse anbieten.
  • Umgehung des Urheberschutzes: Produkte oder Dienstleistungen, die den Urheberrechtsschutz missachten oder ihn außer Kraft gesetzt haben.
  • Vermeidung von Verkehrsbußgeldern: Jegliche Geräte oder Dienstleistungen, die dazu dienen, Geschwindigkeitskontrollen zu umgehen (wie zum Beispiel Laserstörer, Nummerschildsprays oder Nummernschildabdeckungen).
  • Hacken und Cracken: Websites, die Informationen oder Dienstleistungen anbieten, mit denen man jede Form von Sicherheitssystemen umgehen oder ausschalten kann oder die einem Unbefugten Zugriff auf Software, Server oder Websites verschaffen.
  • Paid-to-Click: Websites, die Nutzern anbieten, sie dafür zu entlohnen, wenn sie Anzeigen oder Angebote anklicken.
  • Signalentschlüsselungsausrüstung: Werbeanzeigen, die Geräte zum Entschlüsseln von Kabel- oder Satellitensignalen anbieten.
  • Bestehen von Drogentests: Produkte, die es einem erleichtern oder die Möglichkeiten aufzeigen, wie man einen Drogentest „besteht".

Genehmigtes Beispiel  Genehmigtes Beispiel Abgelehntes Beispiel   Abgelehntes Beispiel Richtlinie
Sie benötigen Hilfe beim Verfassen einer Abhandlung?
www.contoso.com

Wir überprüfen Ihre Arbeit.

Erhalten Sie Tipps und profitieren Sie von unserer Erfahrung!

Sie müssen Abhandlungen und Aufgaben abgeben?
www.contoso.com

Wir schreiben für Sie!

Kaufen Sie sich noch heute Ihre Bestnote!

Ghostwriterdienste oder der Verkauf von Plagiaten sind nicht erlaubt.

Contoso Kabel
www.contoso.com

Die besten Shows im Kabelfernsehen!

Die besten Preise und Angebote!

Kostenlose Shows im Kabelfernsehen
www.fabrikam.com

Sehen Sie erstklassige Shows im Kabelfernsehen!

Unverschlüsselt und KOSTENLOS!

Werbeanzeigen, die Geräte zum Entschlüsseln von Kabel- oder Satellitensignalen anbieten.

Bestehen Sie diesmal Ihre Führerscheinprüfung!
www.contoso.com

Die besten Fahrlehrer und die besten Übungsmaterialien - Bestehen Sie die Prüfung!

Mit DUI zum Führerschein
www.fabrikam.com

Ohne Prüfung zum Führerschein

Erhalten Sie jetzt Ihren Führerschein!

Identitätsfälschungen oder die unbefugte Herstellung von Regierungs- oder anderen offiziellen Dokumenten sind nicht erlaubt.




Europa, Deutschland, Frankreich, Niederlande


Europa

Werbung für R4 Modchips für DVD-Player, CD-Player oder Spielkonsolen ist nicht erlaubt.


Deutschland, Frankreich, Niederlande

Werbung für Radarwarner ist nicht erlaubt.




Drogen und Drogenzubehör

Folgende Formen von Werbung sind nicht zulässig:

  • Werbung, die die Verbreitung, den Konsum oder den Anbau von illegalen Substanzen, von Substanzen, deren Legalität fragwürdig ist, oder von solchen Substanzen erleichtert, deren Hauptzweck darin zu bestehen scheint, das Bewusstsein und die Wahrnehmung zu verändern.
  • Werbeanzeigen, die die Verbreitung von Drogenzubehör erleichtern. Als solches gelten alle legalen Geräte, Produkte oder Materialien, die zu dem Zweck verändert wurden, Modedrogen herzustellen, zu konsumieren oder zu verstecken.



Produkte oder Dienstleistungen Gefährdeter oder Bedrohter Arten

Werbeanzeigen für den Online verkauf von Produkten oder Dienstleistungen, die aus gefährdeten oder bedrohten Tier- und Pflanzenarten hergestellt wurden, sind nicht zulässig. Werbung für den Verkauf und Versand von lebenden Tieren ist ebenfalls verboten. Einige Beispiele werden unten genannt. Eine vollständige Liste finden Sie eine vollständige Liste finden Sie in diesem Dokument über tierfreundlichen Online-Handel.

Diese Werbung beinhalted:

  • Elfenbein
  • Leoparden, Tiger oder Löwefell
  • Lebende Tiere wie Land- und Wasserschildkröten
  • Rhinozeros Horn
  • Der Verkauf von Tigern on anderen gefährdeten Tieren
  • Haifischflossen
  • Wal oder Delfin Jagd

Feuerwerkskörper und Sprengstoffe

Werbung, die den Onlineverkauf von Feuerwerkskörpern, Sprengstoffen, Gefahrgut oder pyrotechnischen Gegenständen erleichtert, ist nicht erlaubt.


Säuglingsnahrung




Brasilien, Indien, Vietnam


Werbeanzeigen, die den Verkauf oder den Gebrauch von Säuglingsmilchnahrung, Babyflaschen oder jeder Art von Babynahrung fördern, sind unzulässig.




Tabakwaren und elektronische Zigaretten

Werbeanzeigen für Produkte, die eindeutig der Raucherentwöhnung dienen, sind generell zulässig. Nicht erlaubt sind Werbeanzeigen für Zigaretten, Zigarren, rauchfreien Tabak und andere Tabakerzeugnisse. Werbeanzeigen für elektronische Zigaretten einschließlich der Behälter und flüssigen Nikotinlösungen, die in derartigen Vorrichtungen verwendet werden, sind nicht erlaubt, selbst dann nicht, wenn diese als Produkt für die Raucherentwöhnung gekennzeichnet sind.


Genehmigtes Beispiel  Genehmigtes Beispiel Abgelehntes Beispiel   Abgelehntes Beispiel Richtlinie
Gewöhnen Sie sich jetzt das Rauchen ab!
www.contoso.com

Nikotinkaugummi hilft Ihnen dabei

Die beste Methode, gleich mit dem Rauchen aufzuhören!

Mit der E-Zigarette weg vom Rauchen!
www.contoso.com

Die intelligente elektronische Möglichkeit, für immer mit dem Rauchen aufzuhören!

Werbung für Produkte zur Rauchentwöhnung ist zulässig. Elektronische Zigaretten dürfen auch dann nicht beworben werden, wenn Sie als Produkte zur Rauchentwöhnung vermarktet werden.




Dänemark


Werbung für Raucherzubehör wie z. B. Humidore oder Zigarettenpapier ist nicht zulässig.




Waffen, Messer, Schusswaffen und Munition

Werbeanzeigen für Schusswaffen und Waffen, die in erster Linie der Gewalt dienen, sind nicht zulässig. Hierunter fallen folgende Gegenstände:

  • Als Waffen verwendete Messer
    • Messer, die als Waffen getragen werden oder deren Hauptzweck die Ausübung von Gewalt ist. Hierzu zählen Springmesser, Klappmesser, Schnallenmesser, Lippenstiftmesser, Manometer-Messer, Knöchelmesser oder Stift-Messer.
  • Schusswaffen, Munition und Bauteile für Schusswaffen
    • Funktionsfähige Schusswaffen, mit denen sich unter Verwendung einer explosiven Ladung Projektile abfeuern lassen; dies können beispielsweise Gewehre, Schrotflinten, Pistolen, halbautomatische oder automatische Gewehre, möglicherweise funktionsfähige Replikate, Antiquitäten oder ungeladene Schusswaffen sein.
    • Munition, z. B. Kugeln und Magazine.
    • Bauteile für Schusswaffen wie z. B. Magazine, Schäfte, Abzüge, Hähne, Kammern, Schlagbolzen, Läufe, Schalldämpfer oder Verschlüsse.
  • Wehrmaterial und Granaten
    • Militärmaterial (Militärwaffen, Munition und zugehörige Teile), auch dann, wenn das Objekt unbrauchbar ist oder „entmilitarisiert" wurde.
    • Granaten, einschließlich militärische Übungsgranaten aus Metall, Gewehrgranaten, Dummy Granaten, Granatwerfer-Aufsätze und Minen.
  • Sonstige Waffen
    • Schlagringe aus Messing, Plastik oder Metall.
    • Schlagstöcke, Teleskopschlagstöcke, Totschläger usw.
    • Selbst gebastelte Pistolen, Keulen oder andere Schlagwaffen.

Genehmigtes Beispiel  Genehmigtes Beispiel Abgelehntes Beispiel  Abgelehntes Beispiel Richtlinie
Fantasy- und Science-Fiction-Waffen
www.contoso.com

Bei uns finden Sie das größte Angebot an Replikaten und historischen Nachbauten!

Schützen Sie sich!
www.contoso.com

Bei uns finden Sie die besten Springmesser, Messingschlagringe und vieles andere mehr!

Werbung für funktionierende Schusswaffen und andere Waffen, die dem tatsächlichen Gebrauch dienen, ist nicht zulässig.




Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Mexiko, Peru, Venezuela, Europa, Indonesien, Malaysia, Philippinen, Singapur, Thailand, Vietnam


Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Mexiko, Peru und Venezuela

Werbeanzeigen für Pfefferspray, Elektroschocker und Elektroschockpistolen sind nicht zulässig.


Europa

Werbung für CS-Spray, Pfefferspray und Elektroschockgeräte ist nicht zulässig.


Indonesien, Malaysia, Philippinen, Singapur, Thailand, Vietnam

Werbung für Waffen, die bei Kampfsportarten und zur Selbstverteidigung eingesetzt werden, ist ebenso verboten wie die für Paintballgewehre, Luftgewehre und deren Bauteile.




Richtlinien helfen bei SymbolenHilfe durch Bing Ads Richtlinien

Verwenden Sie diese Links, wenn Sie mehr Hilfe im Zusammenhang mit den Bing Ads Richtlinien wünschen.


Eingeschränkt zugelassene oder abgelehnte Anzeigen Weitere Ressourcen